Fahrradurlaub Deutschland, Europa, weltweit

   Zur Übersicht aller Angebote für Radwandern Deutschland

   Zur Gesamt-Übersicht Fahrradurlaub weltweite Angeobte

   Zur Differenzierten Suche (30 Wahlkriterien)

   Angebote für Mountainbikereisen, Fahrtechniktraining usw.

   Organisierte Rennradreisen

   Städtereisen per Rad

   Übersicht Radwege, Bikerouten, Rennradrouten Deutschland und weltweit

 

Rad-Reise-Service ist eines der führenden Portale für den Fahrradtourismus. Unter den mehr als 650 organisierten Fahrradreisen finden Sie garantiert das passende Angebot, gleich ob Sie gemütlich Radwandern oder eher sportiv mit dem Rennrad bzw. Mountainbike unterwegs sein wollen. Das Angebotsspektrum reicht von der Tagestour über Städtetouren, Wochenendtrips bis hin zum mehrwöchigen Fahrradurlaub.

______________________________________________________________

 

Tipps für den Radurlaub

Da man am liebsten mit dem eigenen Fahrrad fährt, stellt sich die Frage, wie man es organisiert, wenn der Startort nicht vor der eigenen Haustür liegt. Insbesondere, wenn der Startort für Ihren Radurlaub außerhalb Deutschlands liegt gibt es Einiges zu beachten. Bei Anreise mit dem eigenen PKW gibt es normalerweise keine Formalitäten beim Grenzübertritt in europäische Länder. Bei der Fahrradmitnahme mit öffentlichen Verkehrsträgern sieht das anders aus. Und bei Flugreisen gibt es noch mehr Formalitäten zu beachten. Auch beim Transport von Elektrofahrrädern gibt es einige Besonderheiten. Unter Fahrradmitnahme/Fahrradtransport>> haben wir die wichtigsten Infos für Sie zusammengestellt.
 
 

Fahrradurlaub - aktive Erholung

Es gibt viele Arten für Aktiv-Urlaub. Eine davon ist der Fahrradurlaub. Da bewegungsfreudige Menschen im Urlaub gern unterschiedlichen Aktivitäten nachgehen, sind kombinierte Urlaubsformen von großem Interesse: Radfahren kombiniert mit Wandern oder Kanufahren oder alle 3 Aktivitäten in einem Urlaub liegen im Trend.  Radreise-Veranstalter haben das längst erkannt, und ihre umfangreichen Angebote darauf eingestellt. Die aktuelle Auswahl finden Sie unter Radfahren, Wandern, Kanu
Abwechslung zwischen den verschiedenen Aktivitäten sowie zwischen Erholung und sportlicher Betätigung sind die Argumente für diese Art der Freizeitgestaltung. Landstriche sowohl mit dem Fahrrad als auch Teiletappen auf Wanderungen zurück zu legen, führt zu einem besonders intensiven Naturerleben. Mit dem Fahrrad legt man Strecke zurück und spürt den Fahrtwind. Beim Wandern findet man Ruhe und sieht die Umgebung mehr im Detail.

Besonders attraktive Angebote für Fahrradurlaub Deutschland gibt es für die Fluss-Radwege, für den Bodensee sowie für Nord- und Ostseeküste. Gerade, wenn man einen Fahrradurlaub Deutschland mit Kindern plant, geht nichts über die Kombination mit Wasser-Aktivitäten. Selbst Kleinkinder, die noch im Kindersitz mitgenommen werden, haben ihre besondere Freude, wenn nach dem Radfahren oder zwischendurch das nasse Element mit einbezogen wird. Wenn man im Fahrradurlaub Deutschland durchqueren oder bestimmte Regionen erkunden will, hat man vielfältige Möglichkeiten. Entlang der Flussläufe hat man in der Regel eine gute Infrastruktur und flache bzw. nicht allzu bergige Etappen. Wählt man Strecken, die durch bergige Regionen führen, kann man Abgeschiedenheit finden und sich über die sportlichen Herausforderungen freuen. Ganz besonders spannend ist es für Familien, mit eigenem Zelt zu reisen. Hier kann ein Abend nach einem erlebnisreichen Tag noch andere Kinder treffen und kennen lernen. Eine andere beliebte Variante für Fahrradurlaub Deutschland ist das  Übernachten in Schlafen in einem sogenannten Heuhotel auf Stroh, eingekuschelt im Schlafsack und in direkter Nachbarschaft zu den Tieren von Bauernhöfen. Wie auch immer die Quartiersuche entschieden wird: Radurlaub Deutschland bietet vielfältige und erlebnisreiche Möglichkeiten.

Allgemeine Hinweise zum Radurlaub in verschiedenen Ländern:

Hinsichtlich der Infrastruktur fürs Radfahren ist Europa im Vergleich zu anderen Kontinenten gut ausgebaut. Traditionelle europäische Reiseländer und -Regionen haben die Chancen des Fahrradtourismus erkannt und richten sich mehr und mehr auf die Belange der Radfahrer aus.  Das gestaltet sich jedoch von Land zu Land recht unterschiedlich: Manche Länder setzen auf gut ausgebaute Radwege-Netze, andere Länder führen die Radfahrer über vorhandene Nebenstraßen, Fosrt- bzw.Wirtschaftswege und ähnliches. Ähnliche vielfältig  wie die regionalen Besonderheiten sind auch die Angebote für den organisierten Fahrradurlaub. Je nach Land und Region bieten Radreiseveranstalter ein breites Spektrum an Angeboten fürs Radwandern, Rennradfahren oder Mountainbiken.

Pauschalangebote für organisierten Fahrradurlaub gibt es auch in Ländern, in denen Radfahren – wenn überhaupt – nur eine Bedeutung im Nahverkehr hat, wie beispielsweise im fernen Osteuropa (Russland, Ukraine etc.). Ganz Osteuropa erlebt schon seit Jahren eine deutliche Zunahme des Radtourismus:  Fahrradurluab in Polen, Tschechische Republik, Ungarn, Bulgarien, Litauen, Estland, Lettland (Baltikum), Rumänien stehen bei vielen Veranstaltern im Programm.
Frankreich, Spanien und Italien sind als begehrte Urlaubsländer in Südeuropa natürlich auch für den Fahrradurlaub sehr attraktiv. Für die Türkei, Kroatien und Griechenland gibt es zunehmend mehr Angebote für die attrakitve Kombination Schiff- und Radtour. Dieser Aktivitäten-Mix wird in ähnlicher Weise auch für die Niederlande angeboten. Wobei beim Holland-Fahrradurlaub ein Akzent auf Familienfreundlichkeit gelegt wird.  Auch die Mittelmerrinseln Sardinien, Sizilien, Korsika, Mallorca, Zypern, Kreta und die Kykladen-Gruppe, die Ionischen Inseln, Ibiza und Menorca  bieten Radurlaubern hervorragende Bedingungen sowohl für gemütliches wie auch sportives Radfahren. Gleiches gilt auch für die zu Spanien zählenden Kanarischen Inseln. Die skandinavischen Länder Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden vertreten Nordeuropa in den Reiseprogrammen der Veranstalter. Für Irland, England, Wales und Schottland  finden sich ebenfalls Angebote in den Katalogen der Veranstalter. Noch wenig bekannt sind die fahrradtouristischen Vorzüge von Belgien. Ähnlich wie dder Nachbar Holland gibt es dort ein vorbildliches Radwegesystem und die Regionen Flandern und Brabant bieten reichlich kulturelle Höhepunkte und kulinarische Versuchungen. Portugal bietet vielfältig gestaltete Küstenabschnitte, die touristisch gut erschlossene Algarve, die Metropole Lissabon und reizvolle Städte wie etwa Porto. Die Radwege und Biketrails in der Schweiz und Österreich ermöglichen es, die Alpen zu beradeln. Beide Länder haben sich viel einfallen lassen, um sowohl sportlich ambitionierten Radfahrern, wie auch Radwanderern geeignetes Terrain zu bieten.
 

Fahrradurlaub in Deutschland

Beim Fahrradurlaub in Deutschland erfreuen sich vor allem die Flußradwege großer Beliebtheit: Donauradweg, Rheinradweg, Ruhrtalradweg, Weserradweg, Elberadweg, Mainradweg, Altmühltalradweg, Werraradweg, Lahnradweg, Moselradweg und Oder-Neiße-Radweg gehören zu den häufig nachgefragten Touren. Aber auch Radurlaub an festen Standorten ist beliebt, nicht zuletzt bei Senioren und Familien. Die Mecklenburger Seenplatte ist eine der optimale Region für den Standort-Radurlaub. Aber auch andere Seen wie beispielsweise der Bodensee sind für Radurlauber hochinteressant. Auch Stadterkunungen werden für den Radurlaub immer beliebter, vor allem wenn die Mischung aus Kultur und gutem Radwegenetz stimmt. Fahrradurlaub in der Stadt wird gern als Kurz- bzw. Wochenendreise genutzt: Die Metropolen Berlin, Hamburg, München und das fahrradfreundliche Bremen sind diesbezüglich viel gefragt und es gibt die Möglichkeit Pauschalangebote zu buchen.
Auch Nord- und Ostseeküste sind beliebte Regionen für den Radurlaub. Die Nordseeküsten- und Ostseeküsten-Radwege bieten reichlich Gelegenheit für Strecken-, Rund- und Sternradtouren. Die  Küsten-Radrouten haben durchweg eine hervorragende Infrastruktur und können in beliebig langen Teilstrecken befahren werden. Am Ende der Radtour kann man noch einen Kurzurlaub auf einer Insel dranhängen, um sich vom Radfahren zu erholen, z. B. auf Norderney. Gerade wenn man mit Kind und Kegel unterwegs ist, bietet sich eine Ferienwohnung auf Norderney als relativ preiswertes Quartier an. Norderney läßt sich bequem mit der Fähre erreichen - hier finden Sie die Fahrplan-Hinweise 

 

 

Spezielle Rubriken: Radsportreisen (Radurlaub für Rennradfahrer weltweit) - MTB Reisen (spezielle Reiseangebote und Fahrtechnikkurse für Mountainbiker) - Radfahren - Radwandern - Biketouren - Radwandern Deutschland (Pauschalreisen für Radurlaub in Deutschland) - Rennradtouren - Radrouten - Radwanderführer - Radreisen Deutschland  - Radreisen Frankreich - Bikereisen - Radsportreisen - Radreisen Polen  Radreisen Italien - Radreisen Spanien - List All - Fahrradreisen Deutschland - Fahrradreisen Frankreich  - Fahrradreisen Spanien -  Radfahren Deutschland - Radtouren Deutschland - Partnerseiten -

Radtour gewinnen!

Wahlweise E-Bike-Tour im Elsass mit ****Hotel oder MTB-Event Bike-Arena Sauerland mit Probefahren von Premium-Bikes ...
>> Mitmachen und gewinnen >>
 

Außergewöhnliche Insidertouren:

Radreise-Angebote mit dem „gewissen Etwas“, die sich vom Üblichen abheben! Gemütlich oder sportlich, für Deutschland und weltweit ...
>> Insider-Angebote >>

Traumziele für Radfahrer:

Die Kultur ferner Länder auf organisierten Radreisen in aller Welt entdecken ...
>> Traumziele>>

Herbst Highlights - jetzt buchen:

Kombinierte „Rad-und-Schiff-Reisen“. Tolle Angebote in Deutschland und Europa, geführte oder individuelle Touren ...
Rad-/Schiff-Spezial >>

Kaufempfehlung Fahrrad-Karten:

ADFC-Radkarten und Radwanderführer portofrei gegen Rechnung direkt beim Verlag online bestellen  >>zum Shop>>

Fahrrad-Videos

.

Von allem das Beste in einer Radtour:

Beschauliche Natur, Sehenswürdigkeiten und Kultur, Attraktionen für Kinder, gute Strecken-Beschaffenheit und günstige Verkehrs-Anschlüsse - macht sie zu Premium-Radwegen:
Elberadweg >>
Rheinradweg >>
Weserradweg >>
Havelradweg >>
 
Donauradweg >>
Mainradweg >>
Moselradweg >> 
Nordseeküstenradweg>>