Die Australien-Story


Die Australien-Story

Juni 2006

Nach jedem Ende gibt es einen Neuanfang.

Seit Mai 2005 lebe ich mit meiner Frau Renate in Australien und hatte die Möglichkeit mich während den vergangenen Monaten in Australien zu etablieren. Natürlich war der Wechsel von den Bergen Südtirols in den feuchten Regenwald im Nordosten Australiens nicht immer leicht, wir wollten den Wechsel, wir sind ja nicht zwangsversetzt worden wie viele Menschen es täglich in anderen Ländern der Erde erleben müssen.

Renate arbeitet mit Queensland Health als Krankenschwester in einer Aborigine Community in der Nähe von Cairns und wenn man Renate kennt, dann fühlt sie sich dort in ihrem Element. Ich arbeite mit Rucsac Supplies (Importeur von Outdoor und Bike Produkten.) Zusätzlich bin ich dabei mein eigenes Mountainbike-Adventure- Unternehmen aufzubauen.

Hier gibt es eine Baustelle.

Radfahren und Fotografieren wird wohl weiterhin auf meinem Reiseplan stehen. In den letzten Monaten habe ich einige Reiseradtouren unternommen um die Routen für mein Tourenangebot auszuarbeiten. Dies bietet meinen Partnern gleichzeitig die Möglichkeit neue Produkte während meinen Reisen getestet zu bekommen und außerordentliches Bildmaterial und Testberichte direkt von der Biketour zu erhalten. Wer mich kennt, weiß dass meine Reisen immer in den Medien publiziert wurden und so wird es auch weiterhin bleiben.

Dies ist meine neue Reise.

Für die zweite Jahreshälfte plane ich eine längere Mountainbike-Reise. Angefangen wird in Cape York, Mitte Juni 2006. Dies ist der nördlichste Punkt auf dem australischen Festland/Cape York Peninsula/Queensland. Von dort fahre ich quer durch den Kontinent hinüber zum Cape Leeuwin an der Flinders Bay südlich von Perth in Westaustralien.

8.000 Kilometer Radfahren -  Abenteuer pur - die Biketour führt durch die heißesten und einsamsten Wüstengebiete Australiens. Die Reisedauer ist mit 6 Monaten berechnet. Es gibt viel zu erleben während dieser Tour. Ich werde natürlich ohne Begleitfahrzeug unterwegs sein. Die Planung für diese Strecke ist äußerst wichtig. Die gesamte Biketour wird sehr abenteuerlich und spannend werden. Meine Einstellung, die Natur, das Wetter, die Ausrüstung, die Strecke und die Überraschungen während einer derartigen Reise sowie viele spontane Erlebnisse die auf mich zukommen werden sind die eigentliche Herausforderung.

Was gibt es zu sehen?

Es ist unmöglich diese Mountainbike-Reise im Vorfeld genau festzulegen. In den letzten Jahren haben sich die klimatischen Bedingungen weltweit drastisch verändert. Geplante Expeditionen durch die Wüsten und in die höchsten Bergregionen der Erde mussten geändert, unterbrochen und sehr oft sogar abgebrochen werden. Ich möchte nur einen groben Plan und einen flexiblen Zeitablauf haben. Es wird Strecken mit wenigen Versorgungsmöglichkeiten geben. Ebenso führt die Biketour durch kleine wunderschöne Dörfer mit australischem Flair. Natürlich werden auch farbenprächtige Landschaften durchquert. 6 Monate Zelten und Leben im Outback mit allen Vor und Nachteilen wird die schönste Herausforderung der Reise sein. Welch herrliche Möglichkeit den Regenwald und die Wüsten Australiens als Wohnzimmer benützen zu dürfen. Den größten Teil der 8.000 km langen Strecke werde ich auf Schotterpisten zurücklegen und teilweise für die Versorgung einen kleinen Anhänger ziehen müssen. Das größte Problem unterwegs wird die Wasserversorgung sein.

Oooooops...hier gibt’s was Neues

Ein absolutes Novum während dieser Australiendurchquerung..., Teilstrecken der 8.000 kilometerlangen Biketour können gebucht werden. Maximal 6 Personen können in 3 verschiedenen Regionen für 10 und 14 Tage dabei sein und Abenteuer erleben. Wer Zeit, und Lust auf Abenteuer hat kann alle Infos dazu anfordern. Es stehen drei Abschnitte zur Verfügung. Der Regenwald im Osten Australiens. Das Zentrum in der Gegend um Uluru - Ayers Rock und Kings Canyon sowie die historischen Goldregionen in Westaustralien und Esperance. Infos und Bilder zur Tour und der Ausrüstung gibt es ganz aktuell vor, während und nach der Tour wie gewohnt auf meiner Homepage, www.tilmann.com 

Jetzt muss ich mich aber beeilen, damit ich vor dem 16. Juni noch alles auf die Reihe bekomme...Tschüssssss!

Tilmann Waldthaler

 

Buchempfehlungen

  Sieh diese Erde leuchten - in seinem neuesten Buch berichtet Tilmann Waldthaler über 30 Jahre als Fahrradabenteurer. Mehr als ein Radbuch, mehr als ein Roadbook - eine wunderbare Liebeserklärung an die ganze Welt..

Übersicht alle Fahrrad-Bücher

 

Spezielle Rubriken: Radsportferien - Mountainbike-Reisen - Rennradreisen - Fahrradurlaub (Thementouren) - Tipps für Biketouren weltweit  - Radfernwege - Radrouten - Fahrradliteratur - alle Themen rund ums Rad, vom Radtourismus bis zu Technikhandbüchern - Radreisen DeutschlandRadreisen Frankreich - Radreisen Italien - Radreisen Spanien - Radreisen Polen - Radwandern Deutschland - Radfahren DeutschlandFahrradurlaub Deutschland - Radtouren Deutschland - Bikereisen - Radsportreisen - Radwanderkarten das komplette Programm der BVA - Fahrradbücher für Radtouren und Fahrradtechnik - Die praktischen Spiralo- Radwanderführer -  Radhotels - fahrradfreundliche Gastgeber in Deutschland und Österreich - Radwanderwege, Biketouren + Rennradtouren weltweit - Beliebte Fahrradwege und -Routen in Europa -  Hinweise für Urlaub in Thüringen ADFC Regional- Fahrradkarten - Partnerseiten - Radtourenkarten - List All - Radfahren Australien - Mountainbike-Reisen - Biketouren -  Ein Partnerprojekt von Rad-Reise-Service ist Radreisen-net.de

Populäre Radwege in Deutschland: Donauradweg – vom Schwarzwald Richtung Westen bis ins Schwarze Meer.  Elberadweg – die Mündung ist bei Hamburg in der Nordsee, die Quelle in der Tschechischen Republik. Rheintalradweg – vielseitiger Flussradweg mit attraktiven Landschaften und sehenswerten Großstädten. Der Maintalradweg –  attraktive Ost-West-Route mit vielfältigem Gastgewerbe. Weserradweg und Altmühltalradweg sind Kassiker unter den Fluss-Radwegen. Der Bodensee-Radweg – verbindet auf seiner Route entlang des See-Ufers Deutschland mit Österreich und der Schweiz. Der Ostsee-Küsten-Radweg verläuft haüfig in Küstennähe und bezieht viele attraktive Bade-Orte ein. Der Lahnradweg führt durch Mittelhessen und mündet in den Rhein. Familienfreundlich, weil überwiegend flach führt der Fuldaradweg durchs hessische Mittelgebirge. Die Rennsteig-Radroute bietet eine tolles Terrain für sportlich ambitionierte Radfahrer. Für Weinkenner und Feinschmecker ist der Moselradweg ein kleines Paradies. Flussradwege in Österreich: Der Salzkammergut-Radweg - 345 km durch das Bundesland Oberösterreich. Tauernradweg entlang der Flußläufe Saalach, Salzach und Inn. Drauradweg - 366 km durch Tirol und Kärnten. Ennsradweg - 250 km durch Steiermark, Oberösterreich und Salzburg. Murradweg - von den Alpen durch die Steiermark. Inntal-Radweg - 530 km von Maloja (Schweiz) bis Passau (Deutschland).