Radwege - Radrouten - Radtouren


Radfernweg Berlin - Usedom

Kurz-Info:
Länge der Tour:350 km
Land/Nation:Deutschland
Region:Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
Besondere Merkmale:Fernradweg
Eltern-Kind-Tour
Genießertour mit leichten bzw. moderaten Anforderungen
Tour/Route mit besonderen kulturellen Höhepunkten
Faszinierende Landschafts-/Naturimpressionen
Geeignet für :Touren-, Trekking-, Reiserad
Eltern/Kind Tour
Kartenmaterial:
Radreise-Angebote für diese Tour:


    Radfernweg Berlin - Usedom  Bild 0
    Bundesland/Region

    Der Radweg führt durch die Bundesländer Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Gestartet wird im großstädtischen Berlin, im folgenden Verlauf wird es dann beschaulicher. Die Radtour führt durch ausgedehnte Wälder, vorbei an sanften Hügeln, die ihren Ursprung in der letzten Eiszeit haben und zahlreichen Seen. Zunächst geht es durch den Naturpark Barnim, dann durch das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, weiter durch das Seengebiet der Uckermark, vorbei am Naturpark Stettiner Haff und dann nach Usedom mit seinen ausgedehnten Ostseestränden.

    Charakteristik

    Erlebnisradeln zwischen Berlin und Ostsee: Durch attraktive Landschaften, zu geschichtsträchtigen Stätten, einladenden Ortschaften, durch lang gezogene Alleen und zu idyllischen Seen führt der Radfernweg Berlin - Usedom. Unterwegs können Sie seltene Tierarten beobachten, wie etwa den Seeadler oder an einem der herllichen Seen eine Badepause einlegen.
    Der Radweg Berlin - Usedom ist überwiegend gut zu befahren und liegt meist abseits des Autoverkehrs. Mitunter gibt es aber auch Feld- und Waldwege sowie sandige und steinige Abschnitte (insbesondere in Mecklenburg-Vorpommern). Einige Teilstrecken führen über kleine Landstraßen mit wenig Verkehr.

    Höhenprofil/Schwierigkeitsgrad

    Auf der Berlin-Usedom-Radroute sind nur wenige moderate Steigungen zu überwinden, südlich von Prenzlau und auf Usedom ist es etwas hügelig.

    Sehenswürdigkeiten

    Berlin als Startpunkt ist sicher zugleich der kulturelle Höhepunkt dieser Radtour. Aber auch im weiteren Verlauf gibt es viel Sehenswertes zu entdecken, etwa in Bernau die gut erhaltene historische Stadtmauer und die St. Marien Kirche, in Joachimsthal der Kaiserbahnhof und die Schinkel-Kirche, in Görlsdorf die frühklassizistische Saalkirche und den Schlosspark von Lenné, in Prenzlau die Sankt Marienkirche (norddeutsche Backsteingotik) und das ehemalige Dominikanerkloster, in Ueckermünde das Pommernschloss und den Stadthafen, in Usedom das Anklamer Tor und die spätgotische Marienkirche, in den Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin die prächtigen Promenaden und Logierhäuser und in Peenemünde das russische U-Boot als "Dauerausstellung".

    Sonstiges

    In der Uckermark gibt es die Möglichkeit einen Teil der Strecke mit einer Fähre zurückzulegen, die zwischen Warnitz und Prenzlau verkehrt (April bis September, am besten mit Voranmeldung). Die Fahrt dauert etwa 2 Stunden und bietet neben dem Panorama von Prenzlau auch besondere Naturerlebnisse.
    Entlang des Radwegs gibt es zahlreiche Seen mit klarem, sauberen Wasser, die zum Schwimmen geeignet sind.

    Gastronomie

    In der zum Teil sehr ländlichen Region ist nicht jeder Ort mit Gaststätte und Supermarkt ausgestattet, insbesondere zwischen Prenzlau und Pasewalk gibt es nur wenige Einkaufsmöglichkeiten.

    Kartenmaterial

    Besonders empfehlenswert ist der Radwanderführer Berlin - Usedom: Praktischer Kompakt-Spiralo mit vielen Infos und Karten im Maßstab 1:75.000, Bielefelder Verlag.
    In unserem Online-Shop verfügbar (versandkostenfrei, Lieferung gegen Rechnung):

    Ausschilderung

    Der Radweg ist mit grünen Schildern „Radweg Berlin-Usedom-Wollin-Stettin“ gekennzeichnet. Innerhalb Berlins gibt es keine Ausschilderung.

    Anschluss- Erweiterungsoptionen

    Von Usedom aus kann man auf dem Ostseeküstenradweg weiterradeln. In Berlin hat man Anschluß an diverse regionale Radwege und Radfernwege, z. B.: Berliner-Mauer-Radweg; Radfernweg Berlin - Kopenhagen, Europaradweg R1; Spreeradweg und Havelradweg.

    Anreise

    Berlin ist hervorragend an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen. Aber auch auf der übrigen Strecke ist das Netz der Deutschen Bahn recht gut, so dass auch die Anreise für Teilstrecken problemlos möglich ist.

    Es gibt zwei Möglichkeiten mit der Fähre nach Usedom überzusetzen, entweder von Bugewitz/Kamp nach Karnin, oder von Ueckermünde nach Kamminke. Hierdurch verkürzt sich die Gesamtstrecke entsprechend. Oder man folgt dem Radweg über Anklam , Relzow, Libnow und Pinnow und fährt dann über die Zecheriner Klappbrücke auf die Insel Usedom, die Brücke ist 5 mal täglich für den Verkehr gesperrt, um die Schiffe passieren zu lassen.

    Stichworte: Der Radfernweg Berlin - Usedom beginnt in der Großstadt Berlin, aber die Fahrradtour führt dann über weite Strecken durch beschauliche Landschaft. Radwandern von Berlin nach Usedom bietet durch die zahlreichen Seen auch viel Abwechslung für Wasserratten. Die Fahrradwege nach Usedom sind weitgehend gut zu befahren. Auf der Berlin-Usedom-Radroute sind nur wenige Steigungen zu überwinden. Die Radtour führt durch den Naturpark Barnim und durch das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Der Fahrradweg Berlin-Usedom ist mit Ausnahme von Berlin gut ausgeschildert. Der Radwanderweg ist für jeden geeignet. Weitere Radtouren von Usedom aus sind auf dem Ostseeküstenradweg möglich. Möchte man in Berlin noch mehr Radfahren, dann kann man zwischen verschiedenen regionalen Radwegen wählen z.B. dem Berliner-Mauer-Radweg.

    Das wird Sie interessieren:

       Top-Service: Alles für die Radtouren-Planung mit Checklisten und Expertentipps >>
       Geschenk-Ideen >> für Radfahrer, für den kleinen und großen Geldbeutel ...
       Immer auf dem laufenden Stand mit unserem Newsletter - gleich anfordern >>
      E-Bike-Reisen >>  der Trend im Radourismus
      Ratgeber Elektrofahrrad >> - Kaufempfehlungen, Grundlagen-Infos, Bewertungskriterien und vieles mehr.
       Ratgeber Trekking-Bike >> - Kaufberatung, Empfehlungen, Basis-Wissen
       Ratgeber Fitness-Bikes >> - Bauartvarianten, Basis-Infos, Tipps etc.
      Trends & Specials >> - wir präsentieren innovative Fahrräder und Zubehörartikel
     

    Machen Sie mit -

    Haben Sie eine Lieblings-Radtour, eine Rennradroute oder eine MTB-Tour, die Sie gern einem größeren Publikum vorstellen würden? Dann tragen sie diese doch einfach bei uns ein. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich als Touren-Autor und folgen Sie den vorgegebenen Hinweisen - zur Anmeldung

     

     

    Spezielle Rubriken:  Radwanderführer für deutsche Radwege und Radrouten, spiralgebunde Ausführung - Radwanderkarten ADFC Regional- und Radtourenkarten für alle wichtigen Fahrradregionen in Deutschland - FahrradliteraturFahrradbücher - Übersicht Radfernwege in Deutschland (Flußradwege und anspruchsvolle Bergtouren) - Europäische Radrouten - Radwandern Deutschland (rund 150 Pauschalangebote in allen Bundesländern) -   Radsportferien (organisierte Touren fürs Rennradfahren) - Mountainbike Reisen in Deutschland und weltweit -  Fahrradurlaub  -  Rennradreisen - Mountainbiketouren / Mountainbikerouten - Bikehotels (rund 2000 fahrradfreundliche Gastgeber).