Organisierte Radreisen - Radtouren - Fahrradurlaub


Südindien: Exotisches KERALA

Dauer der Reise (in Tagen):14
Teilnehmerzahl:mindestens 2
maximal 12 
Länge der Tour:550 km
Länge der Tagesetappen:20-120 km
Art des Angebotes:Gruppenreise
Art des Angebotes:Wahlweise auch als Individualreise und in abgeänderter Form möglich.
Preis in Euro ab:1999 €
Zusatzkosten:Einzelzimmeraufschlag 400 Euro
Internationaler Flug
Visum (45 Euro)
Trinkgelder
Land/Nation:Indien
Region:, Kerala
Besondere Merkmale:Genießertour mit leichten bzw. moderaten Anforderungen
Tour/Route mit besonderen kulturellen Höhepunkten
Küstentour
Kanutouren gehören zum Leistungsumfang
Radtour entlang einer kulturellen bzw. staatlichen Grenzregion
Wandertouren gehören zum Leistungsumfang
Faszinierende Landschafts-/Naturimpressionen
Geeignet für :Mountainbike
Touren-, Trekking-, Reiserad
Eltern/Kind Tour


Südindien: Exotisches KERALA Bild 0
Südindien: Exotisches KERALA Bild 1
Südindien: Exotisches KERALA Bild 2
Südindien: Exotisches KERALA Bild 3
Kurzbeschreibung

Diese Tour stellt eine einzigartige Kombination aus der wunderschönen landschaftlichen Vielfalt Keralas, sportlicher Aktivität, sowie des kulturellen Erlebens in Südindien da. Für Zwei Wochen radeln wir zunächst durch das grüne Kerala mit seinen Palmen, Reisfeldern und Gewürz- und Obstplantagen. Dann geht es weiter hoch hinauf durch die Westghats zu dem Erholungsort Munnar. Hier gibt es Teeplantagen soweit das Auge reicht mit wunderbaren Aussichten! Wir radeln durch den indischen Urwald nach Kumily, wo wir versuchen im Natureservat Elefanten und anderes Wildtier auf einer Wanderung zu sichten. Abends werden wir an einen indischen Kochkurs teilnehmen um noch tiefer in die Gewürzvielfalt Indiens einzutauchen.
Über Vagamon, einen Luftkurort geht es hinab zu den Backwaters, wo unser Hausboot schon auf uns wartet, um uns entspannt durch das Kanalsystem zu schiffen. Das Ende der Tour lassen wir mit einem Resortaufenthalt am Strand ausklingen und können entspannen und unsere Muskeln erholen!
Fast täglich werden 40 bis 90 km auf dem Fahrrad zurückgelegt, auf zumeist kleinen und gut ausgebauten Straßen. Teilweise können die Anstiege recht anspruchsvoll, steil und auch durchaus lang sein. Hinzu kommen das warme humide Klima in den niederen Regionen , das einen hin und wieder ins Schwitzen bringt. Sollte man eine Erholungspause brauchen, steht das Begleitfahrzeug immer bereit!

Art und Klassifizierung der Unterkunft

Unsere Unterkünfte während der Touren sind landestypische und einfache Mittelklasse-Pensionen, Homestays oder Hotels mit Klimaanlage in 2 bis 3 Sterne Kategorien. Sie sind sauber, in ruhiger Lage gelegen, meist mit Balkon. Unsere Resorts (3 bis 4 Sterne) bieten viel Komfort und sind auch mit Pools ausgestattet.

Sonstige Leistungen

Fahrradmiete für 13 Tage (SCOTT und TREK Fahrräder)
Begleitfahrzeug für 13 Tage
Fahrrad-Mechaniker
deutschsprachige Reisebegleitung
indischer Führer (Englischsprachig)
9 Übernachtungen im Homestay/Hotel mit Frühstück
2 Übernachtungen im Resort mit Frühstück
1 Übernachtung im Hausboot
13 x Mittagessen, 6 x Abendessen
Trinkwasser und Erfrischungen während der Fahrradtouren
Geführte Wanderung und Eintritt in das Periyar Tigerreservat
Kochkurs
Eintritt Kathakali oder Kareli Vorführung
Eintritt Teemuseum

Wichtige Anmerkungen

- Straßen: Zumeist werden wir auf ruhigen und kleinen Dorfstraßen unterwegs sein. Manchmal kann die Fahrt auf dem Highway nicht vermieden werden, dies ist allerdings nur recht selten der Fall und dann besteht auch immer die Option in das Begleitfahrzeug für ein paar Kilometer umzusteigen. Der indische Verkehr unterscheidet sich stark vom Verkehr in Deutschland. Immer daran denken, dass Linksverkehr herrscht. Ein beliebtes Instrument ist die Hupe, die in allen Variationen und Lautstärken viel genutzt wird, also nicht erschrecken!
- Region: In Kerala leben viele Christen, sodass man nicht nur auf Hindu-Tempel und Moscheen trifft, sondern auch viele Kirchen besichtigen kann. In so manchen Orten fühlt man sich fast wie in Südeuropa, da sich viele Portugiesen in der Kolonialzeit hier ansiedelten und Handel betrieben. Dadurch ist die Küche auch so mancher Orts etwas südeuropäisch geprägt und man bekommt hier, im Gegensatz zu vielen anderen Teilen Indiens, auch Rindfleisch. Natürlich bekommt man an den Küstenregionen überall auch fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte.
- Klima: Von November bis März ist es angenehm warm und man braucht nur leichte Kleidung. An den meisten Stränden Goas und Keralas kann man in normaler Badebekleidung schwimmen. An Stränden etwas außerhalb ist es ratsam, sich ein T-Shirt über zu ziehen. Besonders Frauen ziehen oft unliebsame Blicke der Einheimischen und indischen Touristen auf sich, da es für Frauen in Indien nicht üblich ist, zu viel Haut zu zeigen. Ab März steigen die Temperaturen an und es wird humid, sodass man viel schwitzt und auf seinen Kreislauf Acht geben sollte. Von Juni bis Ende September ist die Regenzeit und viele saisonale Unterkünfte und Restaurants haben geschlossen. Es regnet in dieser Zeit recht heftig.
- Gefahren: Besonders in den Reisfeldern ist auf Giftschlangen aufzupassen und sie sollten nicht mit losem Schuhwerk betreten werden.

Schwierigkeitsgrad

Für diese Tour ist eine gewisse Grundfitness Voraussetzung, besonders wenn es durch die Westgahts geht. Hier gibt es auch recht steile Anstiege. Dennoch ist die Tour für Jedermann (-frau) möglich, kann doch beliebig oft in das Begleitfahrzeug gewechselt werden. Die Tagesetappen sind meistens um die 40 km lang. Mitunter kann es tagsüber recht warm werden.

Sonstiges

Für weitere Infos, den genauen Reiseablauf, Beratung und Buchung einfach auf den roten Button "Zur Website des Reiseveranstalters" klicken.

Verfügbare Termine

11.11.2018- 24.11.2018
13.01.2019- 26.01.2019

Diese Fahrradreise ist auch als Individualreise und in abgeänderter Form möglich.

Das wird Sie interessieren:

   Top-Service: Alles für die Radreise-Planung mit Checklisten und Expertentipps >>
   Geschenkideen für Radfahrer >>  für den kleinen und großen Geldbeutel ...
   Immer auf dem laufenden Stand mit unserem Newsletter - gleich anfordern >>
  E-Bike-Radtouren - der Trend beim Radurlaub.
  Ratgeber E-Bike / Pedelec - Kaufempfehlungen, Bewertungskriterien und vieles mehr.
   Ratgeber Trekking-Bike - Kaufberatung, Empfehlungen, Basis-Wissen.
   Ratgeber Fitness-Bikes - Bauartvarianten, Basis-Infos, Tipps etc.
  Trends & Specials - wir präsentieren Fahrrad- und Zubehör-Innovationen.
 

Spezielle Radreise-Rubriken: Radwege in Deutschland und Radwege in Österreich  (Routenbeschreibungen für Flußradwege, Küste, Seen und anspruchsvolle Bergtouren) - Radkarten für die schönsten Fahrrad-Regionen - MTB-Touren / Biketouren (Beschreibungen für Routen in Deutschland und weltweit) - Organisierte Rennradtouren und Trainingslager - Kombinierte Pauschalreisen Radfahren, Wandern, Kanu, Schiff -
Weitere Spezialrubriken: Ratgeber Fahrrad kaufen - wichtige Kriterien wie Qualität, Ergonomie und Service nach dem Kauf.  Online-Shop für Fahrradkarten