Radwege - Radrouten - Radtouren


AARE-Radweg "vom Berner Oberland zum Rhein" (Aare-Veloroute)

Kurz-Info:
Länge der Tour:310 km
Land/Nation:Schweiz
Region:Bern, Aargau, Solothurn
Besondere Merkmale:Fernradweg
Flussradweg
Geeignet für :Mountainbike
Touren-, Trekking-, Reiserad
Eltern/Kind Tour
Radreise-Angebote für diese Tour:


    AARE-Radweg
    AARE-Radweg
    AARE-Radweg
    AARE-Radweg
    Bundesland/Region

    Die Aare ist mit 280 km der längste Fluss der Schweiz. Sie entspringt in den Bergriesen des östlichen Berner Oberlandes. Zwischen Innertkirchen und Meiringen durchstößt der Fluss das letzte große Hindernis und bildet die beeindruckende und geologisch hochinteressante Aareschlucht . Danach füllt sie die Seenlandschaft des Berner Oberlandes und den Brienzer und den Thuner See, bevor sie die schweizer Bundeshauptstadt Bern durchfließt und die Alt-, von der Neustadt trennt. Solothurn, Olten und Aarau sind alte und bedeutende Städte am Fluss. Kurz vor dem schweizerischen Koblenz und dem deutschen Waldshut mündet der wasserreiche Strom in den Rhein.

    Charakteristik

    Auf derm AareRadweg erleben Sie das Anwachsen der Aare vom kleinen Gletschersee auf dem Grimselpass bis zu ihrer Vereinigung mit dem Rhein bei Koblenz. Auf der atemberaubenden Abfahrt vom Grimselpass, vorbei an der Aareschlucht, hin zu traumhaften Ausblicken ist der Fluss ständiger Begleiter und führt durch mittelländische Wälder und Landschaftsgebiete an den Rhein.

    Höhenprofil/Schwierigkeitsgrad

    Abschnitt Oberwald (Gletsch)–Meiringen: Länge: 38 km,alles geteer. Höhenmeter Oberwald (Gletsch)– Meiringen 500 m. Meiringen–Oberwald (Gletsch) 1650 m Höhenmeter. Mit Fahrradverladung in Bahn, Bus, Schiff. Pass geöffnet von ca. Mai bis Oktober.
    Abschnitt Meiringen–Thun: Länge: 62 km, Davon 8 km ungeteert . Höhenmeter Meiringen–Thun 380 m. Höhenmeter mit Fahrradverladung in Bahn, Bus Schiff: Meiringen–Thun 100 m. Anforderung leicht bis mittel. Interlaken bis West–Därligen = Hauptstrasse. Alternative: Bahnverladung Brienz -Iseltwald/und/oder felsiger, enger Waldweg (schieben?)
    Abschnitt Thun–Biel (Nidau): Länge 79 km. Davon ungeteert 19 km. Höhenmeter Thun–Biel (Nidau)340 m. Höhenmeter mit Fahrradverladung in Bahn, Bus Schiff Thun–Biel (Nidau)340 m. Anforderung leicht bis mittel. Hinterkappelen–Golaten über Holzsteg Steinisweg und Saanebrücke - bitte Velo schieben.
    Abschnitt Biel (Nidau)–Aarau (Aare): Länge 84 km, davon 30 km ungeteert. Höhenmeter Biel (Nidau)–Aarau (Aare) 140 m. Höhenmeter mit Fahrradverladung in Bahn, Bus, Schiff: Biel (Nidau)–Aarau (Aare)140 m. Anforderung leicht.
    Abschnitt Aarau (Aare)–Koblenz: Länge 42 km, davon 13 km ungeteert. Höhenmeter Aarau (Aare)–Koblenz 120 m. Höhenmeter mit Veloverladung in Bahn, Bus Schiff: Aarau (Aare)–Koblenz 120 m. Anforderung leicht (auch für Familientouren geeignet).

    Sehenswürdigkeiten

    Die Aareschlucht zwischen Meiringen und Intertkirchen. Brienzer See/Thuner See und die sie umgebende Berglandschaft bestehehend aus Eiger, Jungfrau und Mönch und dem schönen Städtchen Thun. Das Weltkulturerbe der Berner Altstadt mit Zytgloggeturm und der Bärengraben: www.bern.ch - Das barocke Städtchen Solothurn: www.solothurn-city.ch - Das Storchendorf Altreu. Schloss Wildegg. Die Habsburg, Stammsitz der Habsburg-Dynastie. Olten. Aarau. Wasserschloss Reuss.

    Gastronomie

    Überall entlang der Aare-Radroute gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Einkehren.

    Reiseveranstalter für diese Tour

    Den Aare-Radweg können Sie auch organisierte Radtour mit Gepäcktransport buchen - einfach oben in der Tabelle unter "Radreiseangebote für ..." auf den Link klicken.

    Kartenmaterial

    ist bei Veloland Schweiz erhältlich: www.veloland.ch

    Reiseberichte; Literatur usw

    Sehr empfehlenswert sind folgende Reisebereichte: 1) Die Aare: Portait eines Flusses. 2) Geo Special Kt: Schweiz. Gruner & Jahr. Ausgabe von 2002.

    Bei Amazon:

    Ausschilderung

    In kaum einem anderen europäischen Land sind Radrouten so gut ausgeschildert wie hier. Dies ermöglicht ein zügiges Fahren, so dass man selten zum Kartenstudium anhalten muss. Schilder mit rotem Hintergrund und weißer Schrift. Die weiße Pfeilspitze gibt die Richtung der Tour an. Die einzelnen Radtouren sind mit Zahlen versehen, die in weißer Schrift auf blauem Hintergrund ausgeschildert sind.

    Teilabschnitte

    Grimselpass - Innertkirchen: Steile Abfahrt/steiler Anstieg mit insgesamt 1550 Höhenmetern. Nur für gut Trainierte oder Abfahrtsteufel zu empfehlen.
    Interlaken West–Därligen Hauptstrasse. Alternative: Bahnverlad. Brienz–Iseltwald felsiger, enger Waldweg. Bitte Velo schieben (300 m).
    Hinterkappelen–Golaten über Holzsteg Steinisweg und Saanebrücke: Bitte Velo schieben.

    Anschluss- Erweiterungsoptionen

    Das gesamte schweizer Radtouren -System ist miteinander vernetzt. Daraus ergeben sich zahlreiche Anschluß- und Variationsmöglichkeiten. Beispiele: 1) In Kombination mit der Rheinroute ergibt sich eine Rundtour. 2) Die Seen-Tour verläuft im Bereich des Thuner/Brienzer Sees parallel. 3) Die Mitteland-Tour bei Solothurn/Biel ebenfalls. 4) Außerdem bietet sich der Aare-Radweg als Einstieg für Pässe-Touren an. Von Innertkirchen, Oberwald, Realp oder Andermatt aus sind folgende Pässe zu fahren: Nufenen, Furka, Grimsel, Susten, Oberalb, Kukmanier, Gotthard (alte Passtraße).

    Klima und beste Reiseszeit

    Sommer, spätes Frühjahr, Frühherbst. Achtung - die hohen Pässe sind im Frühjahr häufig noch gesperrt. Es empfliehlt sich vorher anzufragen, ob der befahrbar ist.

    Anreise

    Per Auto von Basel aus: Über die Autobahnen A2, A1 und A8 über Luzern. Bahn: Mit der Deutschen Bahn bis zur Schweizer Grenze z.B. Basel, dort umsteigen und dann direkt weiter nach Meiringen (Dauer ca. 3 h)
    Vergl.: mct.sbb.ch - dort gibt es auch Detaillinformationen zum sogenannten "Veloverlad"

    Besonders geeignete Startorte mit günstigen Verkehrsanschlüssen

    Meiringen (flußabwärts): Schweizer Bundesbahn (SBB) mit Autoverladung. Bern (flußaufwärt): Gute Bahnverbindungen (auch nach Deutschland und verkehrsgünstige Autobahnanschlüsse.

    Öffentlicher Nahverkehr

    Es gibt verrmutlich weltweit kein besser ausgebautes öffentliches Nahverkehrs-System. Mit Voranmeldungen, teilweise auch ohne werden Fahrräder auch in den Postbussen mitgenommen.
    Man kann auf der gesamten Strecke auf Bus, Bahn und teilweie auch Schiff umsteigen.

    Tourist-Infos

    Vor einigen Jahren haben die Schweizer Tourismusbehörden verschiedene ‘Velo’-Routen kreuz und quer durch die Schweiz geschaffen. Die Aare-Radroute ist eine der beliebtesten. Dazu ist ein sehr informatives Tourenportal unter folgender Adresse zu finden: www.veloland.ch
    Weitere touristische Infos gibt es bei: www.schweiz-tourismus.de

    Campingplätze entlang der Strecke

    Die Veloland-Seite enthält eine Suchmaske auf der alle Übernachtungkategorien enthalten sind: www.veloland.ch

    Fahrradservice

    Nach dem Vorbild von NRW entstanden seit 1997 in der Schweiz Velostationen an Bahnhöfen, die Fahrräder bewachen, reparieren und verleihen: www.velostation.ch

    Stichworte: der aareweg > berner oberland - rhein. radfahren im aaretal auf einer der beliebtesten fernradwege der schweiz. der aare-radweg hat naturliebhabern viel zu bieten. die aare-radroute führt überwiegend über eigenständige radwege. fahrradweg ist sehr gut ausgeschildert, aare-veloroute > beschauliche landschaften. radfahren aare / aaretal, aare-radtour, velofahren aare, aare-route, aare-veloroute, aare velotouren ...

    Das wird Sie interessieren:

       Top-Service: Alles für die Radtouren-Planung mit Checklisten und Expertentipps >>
       Geschenk-Ideen >> für Radfahrer, für den kleinen und großen Geldbeutel ...
       Immer auf dem laufenden Stand mit unserem Newsletter - gleich anfordern >>
      E-Bike-Reisen >>  der Trend im Radourismus
      Ratgeber Elektrofahrrad >> - Kaufempfehlungen, Grundlagen-Infos, Bewertungskriterien und vieles mehr.
       Ratgeber Trekking-Bike >> - Kaufberatung, Empfehlungen, Basis-Wissen
       Ratgeber Fitness-Bikes >> - Bauartvarianten, Basis-Infos, Tipps etc.
      Trends & Specials >> - wir präsentieren innovative Fahrräder und Zubehörartikel
     

    Machen Sie mit -

    Haben Sie eine Lieblings-Radtour, eine Rennradroute oder eine MTB-Tour, die Sie gern einem größeren Publikum vorstellen würden? Dann tragen sie diese doch einfach bei uns ein. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich als Touren-Autor und folgen Sie den vorgegebenen Hinweisen - zur Anmeldung

     

     

    Spezielle Rubriken:  Radwanderführer für deutsche Radwege und Radrouten, spiralgebunde Ausführung - Radwanderkarten ADFC Regional- und Radtourenkarten für alle wichtigen Fahrradregionen in Deutschland - FahrradliteraturFahrradbücher - Übersicht Radfernwege in Deutschland (Flußradwege und anspruchsvolle Bergtouren) - Europäische Radrouten - Radwandern Deutschland (rund 150 Pauschalangebote in allen Bundesländern) -   Radsportferien (organisierte Touren fürs Rennradfahren) - Mountainbike Reisen in Deutschland und weltweit -  Fahrradurlaub  -  Rennradreisen - Mountainbiketouren / Mountainbikerouten - Bikehotels (rund 2000 fahrradfreundliche Gastgeber).