Reiseablauf für ELBERADWEG süd: 6 Varianten zw. Bad Schandau - Magdeburg/Berlin

Tag Ablauf
1-7/8 Reiseablauf für die 1. Radreisen-Variante: Dresden – Lutherstadt Wittenberg / Dessau / Magdeburg (7-8 Tage/6-7 Nächte)

1. Tag: Individuelle Anreise nach Dresden
Egal, ob Sie von Dresden nach Lutherstadt Wittenberg, Dessau oder magdeburg radeln - das sächische Elbflorenz ist ein gebührender Auftakt für Ihren Urlaub!

Nur bei der Radreise Dresden - Wittenberg und Dresden - Dessau: 2. Tag: Aufenthalt in Dresden oder Ausflug nach Bad Schandau (ca. 45 km)
Nutzen Sie den heutigen Tag in Dresden für eine ausführliche Stadtbesichtigung oder radeln Sie nach Bad Schandau und bestaunen Sie die bizarren Felsformationen der Sächsischen Schweiz.

2./3. Tag: Dresden - Meißen (ca. 30 km)
Sie verlassen Dresden und radeln zunächst nach Radebeul, die Stadt in der Karl May einst zu Hause war und weiter nach Meißen. Schon von weitem sehen Sie das Wahrzeichen der Porzellanstadt, den Burgberg mit Dom und Albrechtsburg.

3./4. Tag: Meißen - Strehla bzw. Riesa (ca. 36 km bzw. 28 km)
Diese Radtour führt Sie vorbei an malerischen Weindörfern. In Riesa können Sie im Nudelmuseum alles über die formenreichen Teigwaren erfahren udn eventuell einen Blick in die laufende Produktion werfen.

4./5. Tag: Strehla bzw. Riesa - Torgau (ca. 40 km bzw. 48 km)
Heute radeln Sie über Belgern, dem Ort mit dem sachsenweit einzigen Roland, nach Torgau. Die Schlosskirche in Torgau gilt als erster protestantischer Kirchenbau Deutschlands und wurde von Martin Luther geweiht.

5./6. Tag: Torgau – Lutherstadt Wittenberg (ca. 72 km)
Über Pretzsch und Elster führt Sie Ihre heutige Radtour am Elberadweg nach Lutherstadt Wittenberg. Wandeln Sie auf seinen Spuren und lassen Sie sich in die Zeit der Reformation versetzen.

Wenn Sie unsere Radreise von Dresden nach Lutherstadt Wittenberg buchen, dann beenden Sie heute Ihre Radreise und reisen nach der Übernachtung in Wittenberg individuell nach Hause.

6./7. Tag: Lutherstadt Wittenberg - Dessau (ca. 37 km)
Die heutige Etappe führt Sie zum weltberühmten Wörlitzer Park- und Gartenreich, wo eine 100 Hektar große Anlage mit ihren Inseln, Kanälen, Tempeln und Plastiken zum Verweilen einlädt. Später radeln Sie weiter bis nach Dessau.

Wenn Sie unsere Radreise von Dresden nach Dessau buchen, dann beenden Sie heute Ihre Radreise und reisen nach der Übernachtung in Dessauindividuell nach Hause.

7. Tag: Dessau - Magdeburg (ca. 78 km)
Auf Ihrer letzten Etappe radeln Sie durch das Biosphärenreservat Mittlere Elbe. Erkunden Sie nach Ihrer Ankunft bei einem Spaziergang die altehrwürdige Domstadt Magdeburg.

8. Tag: Individuelle Rückreise
1-8 Reiseablauf für die 2. Radreisen-Variante: Prag – Dresden (8 Tage/7 Nächte)

1. Tag: Individuelle Anreise nach Prag oder Transferservice von Dresden nach Prag

2. Tag: Aufenthalt in Prag
Die »Goldene Stadt« bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für Besichtigungen und andere Unternehmungen.

3. Tag: Prag – Melnik (ca. 55 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie die tschechische Hauptstadt und radeln entlang der Moldau bis in das Zentrum des böhmischen Weinanbaugebietes Melnik.

4. Tag: Melnik – Raum Litomerice (ca. 45 km)
Von nun an führt Sie Ihre Radreise immer entlang der Elbe. Kurz vor dem Ziel Ihrer heutigen Radstrecke sollten Sie unbedingt einen Stopp in der Festungsstadt Terezín (Theresienstadt) einlegen. Von hier sind es nur noch wenige Kilometer bis nach Litomerice (Leitmeritz) mit dem bekannten Kelchhaus.

5. Tag: Raum Litomerice – Decín (ca. 50 km)
Heute folgen der Elbe bis nach Decín (Tetschen), wo Sie u.a. das sehenswerte Barockschloss besichtigen können.

6. Tag: Decín – Bad Schandau/Pirna (ca. 21/44 km)
Von Decín aus gelangen schon bald nach Deutschland. Nun erheben sich links und rechts der Elbe die bizarren Felsformationen der Sächsischen Schweiz. Vorbei an der Festung Königstein und dem Aussichtsfelsen Bastei fahren Sie nach Pirna.

7. Tag: Bad Schandau/Pirna – Dresden (ca. 45/22 km)
Die letzte Radfahretappe führt Sie am Schloss Pillnitz vorbei nach Dresden. Hier lockt die historische Altstadt zum Bummeln und zu einem gemütlichen Abschiedsessen im historischen Gewölberestaurant Sophienkeller.

8. Tag: Individuelle Rückreise
1-12 Reiseablauf für die 3. Radreisen-Variante: Bummel-Radreise Magdeburg – Bad Schandau (12 Tage/11 Nächte)

1. Tag: Individuelle Anreise nach Magdeburg

2. Tag: Magdeburg - Barby (ca. 40 km)
Ihre erste Radtour führt durch das Biosphärenreservat Mittlere Elbe nach Barby.

3. Tag: Barby - Dessau (ca. 38 km)
Heute erwartet Sie als Tagesziel einer der Höhepunkte Ihrer Radreise: Die Bauhausstadt Dessau.

4. Tag: Dessau - Lutherstadt Wittenberg (ca. 37 km)
Durch die Elbauen geht eszum weltberühmten Wörlitzer Park- und Gartenreich. Hier laden 100 Hektar mit Inseln, Kanälen, Tempeln und Plastiken zum Verweilen ein.

5. Tag: Lutherstadt Wittenberg - Pretzsch (ca. 35 km)
Wandeln Sie am Vormittag auf den Spuren des Reformators und besuchen Sie die Wirkungsstätten weiterer Wittenberger Persönlichkeiten wie Phillipp Melanchthon und Lucas Cranach. Später fahren Sie über Elster nach Pretzsch.

6. Tag: Pretzsch - Torgau ( ca. 37 km)
Heute radeln nach Sachsen. Durch die Dübener Heide führt Sie Ihre Radtour in die Renaissancestadt Torgau.

7. Tag: Torgau - Strehla/Riesa (ca. 40 km/48 km)
Über Belgern, dem Ort mit dem sachsenweit einzigen Roland, gelangen Sie nach Strehla oder in die Nudel- und Sportstadt Riesa.

8. Tag: Strehla/Riesa - Meißen (ca. 36 km/28 km)
Schon von Weitem erkennen Sie das Wahrzeichen von Meißen, den Burgberg mit Dom und Albrechtsburg. Eine Besichtigung der weltberühmten Porzellan-Manufaktur sollte an diesem Tag nicht fehlen.

9. Tag: Meißen - Dresden (ca. 30 km)
Das »Elbflorenz« erstrahlt mit den weltberühmten Sehenswürdigkeiten Frauenkirche, Zwinger, Semperoper und Brühlscher Terrasse und bildet eine malerische Silhouette, die Sie vom Elberadweg aus an vielen Stellen bewundern können.

10. Tag: Dresden - Pirna (ca. 22 km)
Genießen Sie vom Elberadweg aus den besten Blick auf die drei Dresdner Elbschlösser. Wenige Kilometer nachdem Sie das Blaue Wunder, Dresdens berühmteste Brücke, passiert haben, gelangen Sie nach Pillnitz. Am Nachmittag erreichen Sie das „Tor zur Sächsischen Schweiz“.

11. Tag: Pirna - Bad Schandau (ca. 23 km)
Ihre letzte Etappe führt Sie von Pirna nach Bad Schandau. Unterwegs präsentiert sich Ihnen eine atemberaubende Kulisse bestehend aus wildromantischen Felsformationen und naturbelassenen Flussauen.

12. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Magdeburg
1-4/7 Reiseablauf für die 4. Radtouren-Variante: Sternradtouren rund um Dresden (4 bzw. 7 Tage/3 bzw. 6 Nächte)

1. Tag: Individuelle Anreise nach Dresden

Unsere Vorschläge für Ausflüge ab Dresden:
- Ausflug nach Meißen (ca. 30 km)
Die Stadt ist untrennbar mit dem Thema Porzellan verbunden, weshalb wir Ihnen die Besichtigung der bekannten Porzellan-Manufaktur ans Herz legen.

- Ausflug in die Sächsische Schweiz (ca. 45 km)
Entlang der Elbe und vorbei an bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges radeln Sie nach Dresden

- Stadtrundfahrt in Dresden
Begeben Sie sich auf „Entdeckertour“ per Schiff, Bus und Standseilbahn.

- Ausflug nach Moritzburg (ca. 50 km)
Über die Karl-May-Stadt Radebeul und mit der traditionsreichen Schmalspurbahn "Lößnitzdackel" gelangen Sie nach Moritzburg, welches für das anmutige Jagdschlosses von August dem Starken bekannt ist.

- Tharandter Wald oder Dresdner Heide
Das Dresdner Umland bietet noch zahlreiche Möglichkeiten für erlebnisreiche Fahrradtouren.
1-8 Reiseablauf für die 5. Radtouren-Variante: Dresden – Berlin (8 Tage/7 Nächte)

1. Tag: Individuelle Anreise nach Dresden

2. Tag: Dresden – Strehla (ca. 66 km)
Sie verlassen Dresden und radeln zunächst in die Porzelanstadt Meißen. An malerischen Weindörfern vorbei geht es dann ins ländliche Strehle. In Riesa können Sie im Nudelmuseum alles über die formenreichen Teigwaren erfahren udn eventuell einen Blick in die laufende Produktion werfen.


3. Tag: Strehla – Torgau (ca. 40 km)
Heute radeln Sie über Belgern, dem Ort mit dem sachsenweit einzigen Roland, nach Torgau. Die Schlosskirche in Torgau gilt als erster protestantischer Kirchenbau Deutschlands und wurde von Martin Luther geweiht.

4. Tag: Torgau – Lutherstadt Wittenberg (ca. 68 km)
Über Pretzsch und Elster führt Sie Ihre heutige Radtour am Elberadweg nach Lutherstadt Wittenberg. Wandeln Sie auf seinen Spuren und lassen Sie sich in die Zeit der Reformation versetzen.

5. Tag: Lutherstadt Wittenberg* – Bad Belzig (ca. 42 km)
Heute verlassen Sie die Elbe und setzen Ihre Fahrradtour nach Berlin am Europaradweg R1 fort. In Bad Belzig können Sie die ehemalige Burganlage Burg Eisenhardt besichtigen.

6. Tag: Bad Belzig – Potsdam (ca. 60 km)
Potsdam mit Schloss Sanssouci und vielen weiteren schmucken Schlössern und Gärten bildet das heutige Etappenziel.

7. Tag: Potsdam – Berlin-Mitte (ca. 35 km)
Über die bekannte Glienicker Brückegelangen Sie in die Landeshauptstadt Berlin. Das Ziel Ihrer Fahrradtour ist erreicht.

8. Tag: Individuelle Rückreise

< Zurück zur Reisebeschreibung

Weitere Informationen, Beratung und Buchung direkt beim Veranstalter - einfach den roten Button "Zur Website des Reiseveranstalters" anklicken.

Der Reiseveranstalter ist für die oben dargestellten Inhalte und die Durchführung der Reise verantwortlich.