Reiseablauf für Fahrradreisen PORTUGAL – Radfahren an der Atlantikküste

Tag Ablauf
1. Tag: Anreise nach Baiona (Spanien)
Transfer vom Flughafen Porto nach Baiona, wo Sie Ihre Unterlagen und Leihräder erhalten.
2. Tag: Baiona – Caminha, 40 - 60 km
Sie starten morgens entlang der spanische Küste vorbei an den Gebirgsketten Sierra de la Grova und Sierra de Argalo bis Sie zur flacheren Küstenlinie rundum Caminha kommen. In Caminha gibt es stattliche Herrenhäuser und die Geschichte reicht auf die vorrömische Zeit zurück.
3. Tag: Cahminha - Viana do Castelo, 30 – 49 km
Zwischen der Küste und der bäuerlichen Landschaft radeln Sie südwärts nach Viana do Castelo, das an der Mündung des Flusses Lima liegt. Die Geschichte Vianas geht zurück auf die römische Zeit und ist eine pulsierende Stadt. Früher wurden hier die Schiffe für die Entdeckungsfahrten im 16. Jahrhundert gebaut.
4. Tag: Viana do Castelo - Vila do Conde, 50 - 51 km
Sie radeln durch Weinberge und das Naturschutzgebiet an der Küste, wo Sie eine wunderschöne Flora vorfinden. Im Stadtzentrum von Vila do Conde finden Sie elegante Gutshöfe und kleinere Herrenhäuser. Der Hafen hat für die Stadt eine große Bedeutung und die Vielfalt der Meerestiere finden Sie auch auf den Speisekarten der Restaurants.
5. Tag: Vila do Conde – Porto, 35 – 48 km
Heute folgen Sie Radwegen entlang der Küste bis zum Fluss Douro. Anschließend folgen Sie dem wunderschönen Fluss ins Landesinnere nach Porto. Die Stadt Porto bietet über 150 Monumente, zahlreiche Portweinkeller und eine wunderschönen Stadtkern an.
6. Tag: Porto – Furadouro, 42 – 52 km
Heute radeln Sie zurück zur ruhigen Atlantikküste mit seinen Stränden und Pinienwäldern. In der kleinen Stadt Furadouro erwarten Sie Sandstrände ohne Ende und guter Fisch zum Abendessen.
7. Tag: Furadouro – Mira, 55 – 65 km
Heute radeln Sie in die kleine Stadt Averio mit einem pittoresken Stadtzentrum. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie einen Moliceiro, ein buntes Holzboot, das zum Sammeln von Algen benutzt wird. Entlang der Route befinden sich auch die Salinen, wo Sie ein Fußbad im Salzbecken genießen können. Anschließen radeln Sie nach Mira, ein kleines Fischerdorf mit gestreift bemalten Häusern.
8. Tag: Transfer von Mira zum Flughafen Porto

< Zurück zur Reisebeschreibung

Weitere Informationen, Beratung und Buchung direkt beim Veranstalter - einfach den roten Button "Zur Website des Reiseveranstalters" anklicken.

Der Reiseveranstalter ist für die oben dargestellten Inhalte und die Durchführung der Reise verantwortlich.