GEORGIEN – vom wilden Kaukasus zum Schwarzen Meer

Georgien, dieses kleine Land am Fuße des Kaukasus, fasziniert mit seinen landschaftlichen Kontrasten. In Kachetien radeln wir durch die georgische Steppe mit den fruchtbaren Feldern am Alazani-Fluss, eines der ältesten Weinanbaugebiete der Welt. Auf den Hochebenen über 2.000 m erblicken wir in der Ferne die grandiose Bergkulisse des Kleinen Kaukasus. In Batumi angekommen, springen wir ins Schwarze Meer. Lass dich von diesem facettenreichen Land mit seinen gastfreundlichen Bewohnern beeindrucken!

Reiseablauf Kartenansicht Zur Website des Reiseveranstalters

Details

Dauer der Reise (in Tagen) 11
Länge der Tour 317 km
Länge der Tagesetappen 22 - 67 km
Art des Angebotes Gruppenreise
Teilnehmerzahl
mindestens 8
maximal 18
Preis in Euro ab 2388 €
Zusatzkosten Einzelzimmer-Zuschlag: € 250

Flugzuschläge:
Abflug (nach Verfügbarkeit)
München € 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Stuttgart € 100
Weitere deutsche Abflughäfen € 125
Österreich und Schweiz € 250

Hin- und Rückflug mit Umstieg in München
Ort der Radreise (Start/Ziel) Tiflis, Batumi
Land Georgien
Geeignet für
Mountainbike

Besondere Merkmale

  • Sportlich ambitionierte Tour
  • MTB-Tour
  • Faszinierende Landschafts-/Naturimpressionen
  • Tour/Route mit besonderen kulturellen Höhepunkten
  • Radtour entlang einer kulturellen bzw. staatlichen Grenzregion

Art und Klassifizierung der Unterkunft

Wir übernachten in verschiedenen Mittelklassehotels und Gästehäusern. Eine Nacht verbringen wir in einer gemütlichen Eco-Lodge am Fluss Kura. Das Hotel in Achalziche liegt in der Nähe der Festungsanlage Rabat.

Sonstige Leistungen

• Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Tbilisi und zurück
• Transfers in Georgien
• 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
• Vollpension (10 x Frühstück, 9 x Lunchpaket oder Mittagsimbiss, 10 x Abendessen), davon 1 x Schaschlik-Grillen an Tag 4
• Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
• Gepäcktransport, Begleitfahrzeug
• Weinverkostung in Kachetien an Tag 3
• Seilbahn an Tag 9
• Eintritte in den botanischer Garten in Tiflis, in die Höhlenstadt Wardsia und in die Festungsanlage Rabat in Achalziche
• Radmiete (27-Gang-Mountainbike mit Gepäcktasche)
• Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

Schwierigkeitsgrad

Die 7 Radetappen sind zwischen 25 und 67 km lang und wechseln zwischen flachem und hügeligem Gelände. Wir fahren hauptsächlich auf asphaltierten National- und Landstraßen. Gelegentlich auch auf Schotterstraßen und unbefestigten Wegen. An Tag 6 fahren wir eine längere Passstraße hoch, die aber angenehm im Anstieg ist.

Sonstiges

Experten-Tipp: Die georgischen Spezialitäten Badridschani, Chinkali oder Schaschlik kenne ich aus Ländern wie Iran, der Türkei und Russland. Hier vereint sich die Küche dieser Länder in seiner schmackhaftesten Form, ein Hochgenuss für jeden Essensliebhaber. Auch der Wein hat meinem Gaumen Freude bereitet, wir sind ja auch in der ältesten Weinregion der Welt.
– Behzad Marvie, Reise-Team

Verfügbare Termine

28.05. - 07.06.22
11.06. - 21.06.22
20.08. - 30.08.22
24.09. - 04.10.22
28.05. - 07.06.22
11.06. - 21.06.22
20.08. - 30.08.22
24.09. - 04.10.22

Weitere Informationen, Beratung und Buchung direkt beim Veranstalter -einfach den roten Button "Zur Website des Reiseveranstalters" anklicken.

Reiseablauf Kartenansicht Zur Website des Reiseveranstalters

Weitere Informationen, Beratung und Buchung direkt beim Veranstalter - einfach den roten Button "Zur Website des Reiseveranstalters" anklicken.

Der Reiseveranstalter ist für die oben dargestellten Inhalte und die Durchführung der Reise verantwortlich.