Radwege - Radrouten - Radtouren


Streckenplan

Ein Erbe der Zisterzienser - die Salemer Klosterweiher

Ungefähre km-AngabeStreckenverlauf
5Vom Bahnhof Oberuhldingen aus rechts in Richtung Oberuhldingen bis zur Fußgängerampel fahren, hier erneut rechts. Nach der Bahnunterführung geht es links ab, vorbei am malerischen, schilfumrandeten Kaltenbrunner Weiher. Nun immer geradeaus fahren und dem Hinweisschild ‚Affenberg/Birnau’ folgen. Weiter bis zum Hinweisschild ‚Birnau’ und rechts über den Damm fahren. Nach dem Damm nach links fahren bis zum historischen Prälatenweg, wo ein Schild nach rechts zum Affenberg weist. Für einen Besuch in Deutschlands größtem Affen-Freigehege sollte man etwa eine Stunde einplanen.
8Nach dem Gelände des Affenbergs setzt sich der Prälatenweg fort und führt durch ein Waldstück, an dessen Ende der Blick frei wird auf den Markgräfinweiher. Nun geht es hinauf auf den Spitznagelberg zum idyllischen Spitznagelhof mit den Fischweihern. Vom Hof gemütlich bergab rollen lassen bis zum Wegkreuz bei der großen Linde, dann links um den Leopoldsberg herum und nach rechts zum Schloss Salem fahren. Wer das prachtvolle Schloss mit all seinen Besonderheiten besichtigen möchte, sollte hierfür ungefähr einen halben Tag einplanen.
11Zwischen dem Schloss und Salem-Stefansfeld leitet der `Lange Weg´ geradewegs nach Mimmenhausen, wo sich das sehenswerte Feuchtmayer-Museum befindet.
15In Mimmenhausen auf dem Radweg die Bahnhofstraße queren und geradeaus weiter ‚Zur Öle’ fahren. Die Bahnlinie unterqueren und bei der großen Kastanie links in den Schotterweg einbiegen. Am schilfgesäumten Stefansfelder Kanal durch das Ried in Richtung Buggensegel bis zur Kreisstraße radeln. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite rechts einem Schotterweg folgen, die nächste Kreisstraße queren. Nun geht es über eine schöne alte Eisenbahnbrücke durch den Wald zum seerosenreichen Hinteren Killenweiher, an dem man links abzweigt und südseitig am Ufer entlangfährt.
20Auf dem Waldweg links halten, dann an der Kreisstraße rechts abbiegen. Gegenüber dem Friedhof setzt sich der Radweg über Hallendorf (vor dem Weiler rechts!) und an der Seefelder Aach entlang nach Mühlhofen fort. Schließlich bei der Kreuzung an der Brücke links dem Radweg zum Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen folgen.

Das wird Sie interessieren:

   Top-Service: Alles für die Radtouren-Planung mit Checklisten und Expertentipps >>
   Geschenk-Ideen >> für Radfahrer, für den kleinen und großen Geldbeutel ...
   Immer auf dem laufenden Stand mit unserem Newsletter - gleich anfordern >>
  E-Bike-Reisen >>  der Trend im Radourismus
  Ratgeber Elektrofahrrad >> - Kaufempfehlungen, Grundlagen-Infos, Bewertungskriterien und vieles mehr.
   Ratgeber Trekking-Bike >> - Kaufberatung, Empfehlungen, Basis-Wissen
   Ratgeber Fitness-Bikes >> - Bauartvarianten, Basis-Infos, Tipps etc.
  Trends & Specials >> - wir präsentieren innovative Fahrräder und Zubehörartikel
 

Machen Sie mit -

Haben Sie eine Lieblings-Radtour, eine Rennradroute oder eine MTB-Tour, die Sie gern einem größeren Publikum vorstellen würden? Dann tragen sie diese doch einfach bei uns ein. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich als Touren-Autor und folgen Sie den vorgegebenen Hinweisen - zur Anmeldung

 

 

Spezielle Rubriken: Radwanderführer für deutsche Radwege und Radrouten, spiralgebunde Ausführung - Radwanderkarten ADFC Regional- und Radtourenkarten für alle wichtigen Fahrradregionen in Deutschland - Fahrradliteratur - Fahrradbücher - Übersicht Radfernwege in Deutschland (Flußradwege und anspruchsvolle Bergtouren) - Europäische Radrouten -Radwandern Deutschland (rund 150 Pauschalangebote in allen Bundesländern) -  Radsportferien (organisierte Touren fürs Rennradfahren) - Mountainbike Reisen in Deutschland und weltweit -  Fahrradurlaub  - Rennradreisen - Mountainbiketouren / Mountainbikerouten - Bikehotels (rund 2000 fahrradfreundliche Gastgeber).