Radwege - Radrouten - Radtouren


Streckenplan

Radtour ANDALUSIEN - große Rundtour

Ungefähre km-AngabeStreckenverlauf
75 KmMalaga - El Chorro
Noch in den Ausläufern Malagas - Puerto de la Torre - beginnt der erste Anstieg (5 Km)
In einem ständigen Auf (mehr) und Ab (weniger),erreicht man Almongia (24 Km)
Weiter auf der MA 424 (Vorsicht Ausschilderungen ändern sich schnell in Spanien) über den 565m hohen Paß „Puerto de la Dehesa“(30 Km)
Weiter über den Paß Puerto del Barco“ die Dörfer Vilanueva de la Conceptión; La Torre; La Joya auf die A 343 nach Valle de Abdalajís (57 Km)
Hier auf einer sehr kleinen Straße re. ab durch den Ort.
Straße hat teilweise schlechten Asphalt und weißt kräftige, kurze Anstiege und eine sehr steile, kurvige Abfahrt auf, bis bei (68 Km)
die Staustufe von El Chorro mit seiner phantastischen Aussicht auf die Schlucht „Garganta del Chorro“ erreicht ist
╥Kreuzung re. ab in Richtung der Schlucht, oder Übernachtungsmöglichkeit auf dem Campingplatz ca. 200m hinter dem Bahnhof. Auch ein Hotel steht hier zur Verfügung.
Alternative: Weiterfahrt an El Chorro vorbei bis (73 Km)╥ Kreuzung re. abbiegen und den Campingplatz oder eines der Hotels an der Embalse del Conde de Guadalhorce aufsuchen (Ca. 75 Km)
56 - 83 Km El Chorro – Ronda (ca. 1500 Höhenmeter)
Anstieg bis zur Kreuzung am Stausee des Guadalhorce(5 Km). Rechts weiter auf der welligen Straße entlang des Stausee nach Ardales und dort hoch zum Hauptplatz des Ortes (12 Km)
Hinter diesem versteckte kleine Straße Richtung El Burgo (32 Km)
Abzweigmöglichkeit: Auf halber Strecke zwischen Ardales u.El Burgo ╣ Landschaftlich schöne Strecke über Casabonela – Alozaina – Yunquera nach El Burgo (37km) (22 Km)
Langer Anstieg auf den Paß Puerto de Viento in ca. 1100m Höhe (44 Km)
Abfahrt nach Ronda (750m hoch) (56 Km)
59 KmRonda - Jimina de la Frontera
Man verlässt Ronda über den Stadtteil La Ciuidad und San Francisco und fährt den ganzen Tag auf der A 369 Richtung Algeciras.Anstieg zum Pass „Puerto de Encinas Borachas“(8 Km)
Folgende Orte werden durchfahren: Atajate; Benadalid; Algotocin; Gaucín; San Pablo
Hinter Gaucín lange Abfahrt nach San Pablo de Buceite, Jimena de la Frontera (59 Km)
Ort liegt am Hang rechts neben der Straße
Ortsteil an der Bahnstation
74 KmJimena de la Frontera - Tarifa
Weiter auf der A369 über Nueve Castellar und Almoraima nach San Roque. Kurz vor dem Ortsschild ╠ Abbiegen Richtung Los Barrios (32 Km)
Rennradalternative: Auf der N340 über Algeciras nach Tarifa.
Besonderheit: Sehr stark befahrene Strecke mit Standstreifen(42 Km).
Los Barrios - Neue Autobahn überqueren und auf der Naturstrasse Richtung Facinas (62 Km)
Auf schlecht asphaltiertem Stück ╣Abbiegen Richtung Tarifa (74 Km)
Kreuzung N340 ╣ und Ausfahrt Tarifa ins Stadtzentrum
70 KmTarifa - Conil de la Frontera
Über N340 und eine schlecht asphaltierte Nebenstraße nach Facinas (17 Km)
Alternative für Rennradfahrer N 340 bis Abzweig Bolonia ╣ (15 Km). In Facinas sehr steile Ortsdurchfahrt. Weiter Richtung Bolonia – mit ca 3 km langen Anstieg. Weiter über teilweise nicht asphaltierten Pfad nach Atlanterra (34 Km
Alterative für Rennradfahrer: Zurück zur N340 und auf dieser (Standstreifen vorhanden bis zum Abzweig Zahara ╣ (ca. 25 km mehr)
Über Zahara de los Atunes; Barbate; Caños de Meca nach Conil de la Frontera (70 Km)
75 KmConil de la Frontera - Arcos de la Frontera
Conil Richtung El Colorado verlassen (7 Km)
Über Pago de Humo Naveros nach Medina Sidonia
Besonderheiten:
• Teilweise schlechter Straßenbelag
• Steiler Anstieg nach Medina (40 Km)
Über Paterna de Rivera nach Arcos de la Frontera
Besonderheit:
• Steiler Anstieg in Arcos (75 Km)
110 KmCarmona - Cordoba
Abfahrt ins fruchtbare Tal des Guadelquvir
Über: Lora del Rio; Palma del Rio; Almodovar del Rio, immer rechts vom Guadelquevir, nach Cordoba
Die Strecke verläuft durch leicht welliges Gelände (110 Km)
Alternativen:
Übernachtungen in Palma del Rio oder Almodovar del Rio
158 Km1. Möglichkeit
Córdoba – Puente Genil (84 Km)
Über Almodévar del Rio (über die rechte Flussseite), La Carlota Santaella nach Puente Genil (84 Km)
Charakter: aus dem Flusstal ansteigende Tour, die von viel Auf und Ab gekennzeichnet ist.
Puente Genil – Antequera (74 Km)
Über Casariche; Corcoya; Alameda; Caraojal nach Antequera (74 Km)
Charakter: Dauerndes Auf und Ab durch Olivenhaine
173 Km2. Möglichkeit
Córdoba – Priego de Córdoba (100 Km)
Über Castro del Rio; Doña Mencía; nach Priego de Córdoba
Charakter: Schwere Tagesetappe durch zunächst welliges, später bergiges Gelände (100 Km)

Priego de Córdoba – Antequera (73 Km)
Priego (0 Km)
Über El Higueral; Villanueva de Tapia; Algaidas; Caraojal nach Antequera (73 Km)
Charakter: Schwere Tagesetappe in bergigem Gebiet
35 Km3. Möglichkeit
Córdoba – Zugfahrt nach Bobadilla oder Fuente de Piedra - Antequera (35 Km)
Fuente de Piedra (0 Km
Bobadilla (12 Km)
Antequera (35 Km)
72/78 KmAntequera – Malaga
Langer Anstieg in die Sierra de Chimenea bis auf 1100m (12 Km)
Empfehlung: Abzweig╠ in den „Parque Natural de El Torcal (4 +4 Km)
Villanueva de la Conceptión (18 Km)
Ansteigend über den Paß „Puerto del Barco (844m) nach Colmenar (42 Km)
Über den Paß des „Puerto de Leon“ mit Tunneln und 360° Kurven (72 Km)
Charakter: Landschaftlich sehr reizvolle, schwere Etappe mit steilen Anstiegen und Abfahrten
699 kmGesamtkilometer

Das wird Sie interessieren:

   Top-Service: Alles für die Radtouren-Planung mit Checklisten und Expertentipps >>
   Geschenk-Ideen >> für Radfahrer, für den kleinen und großen Geldbeutel ...
   Immer auf dem laufenden Stand mit unserem Newsletter - gleich anfordern >>
  E-Bike-Reisen >>  der Trend im Radourismus
  Ratgeber Elektrofahrrad >> - Kaufempfehlungen, Grundlagen-Infos, Bewertungskriterien und vieles mehr.
   Ratgeber Trekking-Bike >> - Kaufberatung, Empfehlungen, Basis-Wissen
   Ratgeber Fitness-Bikes >> - Bauartvarianten, Basis-Infos, Tipps etc.
  Trends & Specials >> - wir präsentieren innovative Fahrräder und Zubehörartikel
 

Machen Sie mit -

Haben Sie eine Lieblings-Radtour, eine Rennradroute oder eine MTB-Tour, die Sie gern einem größeren Publikum vorstellen würden? Dann tragen sie diese doch einfach bei uns ein. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich als Touren-Autor und folgen Sie den vorgegebenen Hinweisen - zur Anmeldung

 

 

Spezielle Rubriken: Radwanderführer für deutsche Radwege und Radrouten, spiralgebunde Ausführung - Radwanderkarten ADFC Regional- und Radtourenkarten für alle wichtigen Fahrradregionen in Deutschland - FahrradliteraturFahrradbücher - Übersicht Radfernwege in Deutschland (Flußradwege und anspruchsvolle Bergtouren) - Europäische Radrouten -Radwandern Deutschland (rund 150 Pauschalangebote in allen Bundesländern) -  Radsportferien (organisierte Touren fürs Rennradfahren) - Mountainbike Reisen in Deutschland und weltweit -  Fahrradurlaub  - Rennradreisen - Mountainbiketouren / Mountainbikerouten - Bikehotels (rund 2000 fahrradfreundliche Gastgeber).