Radwege - Radrouten - Radtouren


Streckenplan

Radtouren Rioja – Baskenland – Kastilien-León (sportliche Fahrradtouren)

Ungefähre km-Angabe Streckenverlauf
40 Km Bilbao – Orduña/Urduña
Ausfahrt in nord-östlicher Richtung über Basauri (4 Km)
Über Arrigorriaga geht es steil aus dem Talkessel Bilbaos heraus nach Llodio (Ortsdurchfahrt benutzen) (20 Km)
Bis Amurrio bleibt man ständig rechts vom Río Nervión (33 Km)
Auf der gleichen Strasse erreicht man das Ziel Orduña/Urduña (40 km)
Empfehlung: Ausflug zum Wasserfall von Goiuri (ca. 15 km)
Charakter: Kurz aber heftig.
110 Km Orduña/Urduña – Haro
Langer schwerer Anstieg zum Pass „Puerto de Orduña“ (900m) (10 Km)
Empfehlung: Unbedingt Ausflug zum Wasserfall des Rio Nervión machen (Ca. 3 +3 Km)
Über Berberana und Espejo nach Póbes. (40 Km)
Man unterquert die A 68 und die N1 Richtung Treviño (60 Km)
Bis zur nächsten ╬, dort re. Ab, Richtung Penñacerrade - Urizaharra (64 Km)
Steiler Anstieg zum Puerto de Herrera und zum Aussichtspunkt Balkon de Rioja (81 km)
Über Sanmaniego; San Vicente de Sonsierra und Labastida nach Haro (110 km)
Charakter: Sehr schwere Etappe.
140 Km Haro – Covarrubias 140 km
St. Domingo de Calzada (15 km), Ezcary (29 km),
langer Anstieg zum Alto de San Quilez (1260 m) (40 km)
Von Pradoluengo über entlang der beiden Stauseen Embalse de Uzquiza und Arlanza nach Pineda de la Sierra (80 km)
Anstieg zum Puerto Manquillo (1400 m) (90 km)
Abfahrt über Barbadillo de Pez; nach Barbadillo de Mercado (120 km)
Über Hortigüela nach Covarrubias (140 km)
Charakter: Sehr schwere Etappe.
121 Km Covarrubias – Quintanar de la Sierra
über zwei steile Anstiege und Abfahrten nach St. Domingo de Silos (18 km)
langsam ansteigend nach Hacina (32 km)
auf sehr welligem Terain nach Huerta del Rey (54 m)und weiter zum Cañon del Rio Lobos (76 Km)
nochmals auf einem mit kräftigen Anstiegen und einigen Abfahrten versehenen Strasse nach St. Leonardo Yagüe (100 Km) und schließlich nach
Quintanar de la Sierra (121 km)
Charakter: Sehr schwere Etappe.
103 - 105 Km Quintanar de la Sierra – Kloster Valvanera/Anguiano
Zunächst zum Stausee „Embalse del Cuerda Pozo (31 Km)steiler Aufstieg zum Puerto de St. Inés (1753m) (48 km)
Hinunter ins Tal des Flusses „Najerilla“
Dort Flußabwärts bis zur ╣Abzweigung nach Valvanera oder weiter bis nach Anguiano (103/105)
Charakter: Sehr schwere Etappe.
105 Km Kloster Valvanera/Antuigano – Logroño
Steile Abfahrt (5 Km). Langer Anstieg zum Puerto Hincada und hinunter nach Villanueva de Cameros (31 km)bis zum Stausee Embalse de Pajares und weitere 5 Km nach dem Abzweig in die Sierra de Cameros ansteigend bis zu einer Paßhöhe (ca. 1200 m)durch die Sierra de Cameros ständig auf abfallender Straße nach Ribafrecha (90 Km) und auf einer Hauptstraße nach Logroño (105 Km)
Charakter: Sehr schwere Etappe.
71 Km Logroño – Salvatierra/Agurain
ansteigend nach Oyón (3 Km) und weiter bis nach Lapoblación (25 m). Welliges Gelände nach St. Cruz de Campezo (42 m). Anstieg zum Puerto de Opacua (66 km) Sehr schöne kurfvige Abfahrt nach Salvatierra/Agurain (71 km)
Charakter: Schwere Etappe.
110 Salvatierra/Agurain – Bermeo
Auf stark welligem Terain nach Gordoa (8 Km) und weiter nach Ozaeta (17 km) und Legutiano (34 km).
Anstieg zum Puerto de Urkiola (713) (50 km) und über Durango ansteigend zum Balkon de Bizkaia (78 km). Abfahrt nach Gernika - Lumo (96 km) und auf einer von kräftigen Anstiegen und Abfahrten durchsetzten Küstenstraße nach Bermeo 110 km)
Charakter: Sehr schwere Etappe.
63 Km Bermeo – Bilbao
Auf einer Küstenstraße mit kurzen steilen Anstiegen nach Bakio (12 km).
Charakter: schwere kurze Etappe.
864 km Streckenlänge insgesamt

Das wird Sie interessieren:

   Top-Service: Alles für die Radtouren-Planung mit Checklisten und Expertentipps >>
   Geschenk-Ideen >> für Radfahrer, für den kleinen und großen Geldbeutel ...
   Immer auf dem laufenden Stand mit unserem Newsletter - gleich anfordern >>
  E-Bike-Reisen >>  der Trend im Radourismus
  Ratgeber Elektrofahrrad >> - Kaufempfehlungen, Grundlagen-Infos, Bewertungskriterien und vieles mehr.
   Ratgeber Trekking-Bike >> - Kaufberatung, Empfehlungen, Basis-Wissen
   Ratgeber Fitness-Bikes >> - Bauartvarianten, Basis-Infos, Tipps etc.
  Trends & Specials >> - wir präsentieren innovative Fahrräder und Zubehörartikel
 

Machen Sie mit -

Haben Sie eine Lieblings-Radtour, eine Rennradroute oder eine MTB-Tour, die Sie gern einem größeren Publikum vorstellen würden? Dann tragen sie diese doch einfach bei uns ein. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich als Touren-Autor und folgen Sie den vorgegebenen Hinweisen - zur Anmeldung

 

 

Spezielle Rubriken:  Radwanderführer für deutsche Radwege und Radrouten, spiralgebunde Ausführung - Radwanderkarten ADFC Regional- und Radtourenkarten für alle wichtigen Fahrradregionen in Deutschland - FahrradliteraturFahrradbücher - Übersicht Radfernwege in Deutschland (Flußradwege und anspruchsvolle Bergtouren) - Europäische Radrouten - Radwandern Deutschland (rund 150 Pauschalangebote in allen Bundesländern) -   Radsportferien (organisierte Touren fürs Rennradfahren) - Mountainbike Reisen in Deutschland und weltweit -  Fahrradurlaub  -  Rennradreisen - Mountainbiketouren / Mountainbikerouten - Bikehotels (rund 2000 fahrradfreundliche Gastgeber).