Kohle, Wind & Wasser -Radtour zwischen Elbe und Lausitz

Der Name der Radtour macht es schon deutlich: Sie begeben sich bei dieser Tour auf energetische Spurensuche durch das Elbe-Elster-Land. Die Energiegewinnung aus Kohle, Wind und Wasser ist das zentrale Thema der Tour. An 14 verschiedenen Orten werden in Form von Informationstafeln Geschichten und Sagen zu diesen „Energiestandorten“ vermittelt. Dabei ist man bei dieser Radtour nicht nur der Industriekultur auf der Spur. Zwischen den einzelnen Standorten der Energiegewinnung gibt es die weite Landschaft und viel Natur zu entdecken.

 

Die Kohle- Wind & Wasser- Tour ist 270 km lang und durchgehend ausgeschildert. Die flache Landschaft, die asphaltierten Radwege und wenig befahrenen Nebenstraßen machen die Tour für alle Radlertypen interessant. Wem die gesamte Tour doch zu lang ist, kann auch abkürzen und die „Kohlebahntrasse“ als Streckenteiler nutzen.

Der Rundkurs kann an verschiedenen Orten gestartet werden – sieben Bahnhöfe der Region liegen am Streckenverlauf.

 

Während Ihrer Tour auf den Spuren von Kohle, Wind und Wasser treffen Sie auf viele verschiedene Mühlentypen. Drei Bockwindmühlen liegen an der Strecke. Ihren Namen hat die Mühle von der Tragkonstruktion, dem „Bock“, der das drehbar gelagerte Mühlengehäuse samt den Mühlenflügeln trägt. Durch die Konstruktion kann die gesamte Mühle leicht in den Wind gedreht werden. Weiterhin begegnet man einer Holländermühle in Koßdorf, der einzigen noch in Betrieb befindlichen Mühle im Elbe-Elster-Land. Die Holländerwindmühle unterscheidet sich von anderen Mühlentypen durch ihre drehbare Haube. Auch zwei Paltrockwindmühlen können besichtigt werden, eine Weiterentwicklung der Bockwindmühle. Ein Beispiel einer Wassermühle finden Sie in Plessa. Die Elstermühle zeugt von der Bedeutung der Schwarzen Elster in der Vergangenheit.

Neben den verschiedenen Mühlen führt Sie die Radtour auch vorbei an imposanten Industriedenkmälern aus der Zeit des Braunkohleabbaus. Das Besucherbergwerk F60 veranschaulicht den Kohleabbau, die Brikettfabrik Louise zeigt, wie Kohle-Briketts entstanden sind und die entsprechende Verstromung der Kohle können Sie im Kraftwerk Plessa nachvollziehen.

Streckenplan Bike-Unterkünfte zu dieser Tour

Details

Länge der Tour 270 km
Land Deutschland
Region Brandenburg
Geeignet für
Touren-, Trekking-, Reiserad
Rennrad
Eltern/Kind Tour

Besondere Merkmale

  • Genießertour mit leichten bzw. moderaten Anforderungen
  • Faszinierende Landschafts-/Naturimpressionen
  • Thementour
  • Rundstrecke

Bundesland / Region

Südbrandenburg: Das Elbe-Elster-Land bildet den südwestlichen Abschluss Brandenburgs, eine noch wenig bekannte, aber reizvolle Landschaft. Zwischen dem Mittellauf der Elbe und den Lausitzer Höhen, durchzogen von der Schwarzen und der Kleinen Elster, liegen Laub- und Kiefernwälder, Heidelandschaften und Naturparke.

Höhenprofil/Schwierigkeitsgrad

Überwiegend ebener Streckenverlauf, leichte Steigung bei Körba bis Schlieben, Ausläufer der Lausitzer Höhen.

Sehenswürdigkeiten

Elsterwerda: Bockwindmühle, Miniaturenpark, Schloss
Mühlberg: Schiffmühlen-Modell im Museum, Zisterzienserkloster, historischer Stadtkern
Koßdorf: Holländermühle
Saxdorf: Pfarrgarten mit Kirche
Kurstadt Bad Liebenwerda: Lubwartturm, Museum mit Marionettenausstellung, Lausitztherme Wonnemar, Naturparkhaus
Wahrenbrück: Kahnfahrten im „Kleinen Spreewald“; Alte Mühle
Neumühl: Wasserrad mit Hochpolgenerator
Domsdorf: Technisches Denkmal Brikettfabrik „Louise“
Schlieben: Weinberg, Kellerstraße, Drandorfhof
Herzberg: Historischer Stadtkern, Marienkirche, Botanischer Garten, Planetarium, Tierpark
Schönewalde: Paltrockwindmühle
Körba: Erholungsgebiet Körbaer See
Lebusa: Bockwindmühle, Pöppelmannkirche, Silbermannorgel, Schloss
Stechau: Schloss
Trebbus: Bockwindmühle
Sonnewalde: Schloss
Sängerstadt Finsterwalde: Museum mit hist. Kaufmannsladen, Schloss, Tierpark
Lichterfeld: Besucherbergwerk Förderbrücke F60
Oppelhain: Paltrockwindmühle
Plessa: Kraftwerk Plessa, Elstermühle

Kartenmaterial

- Übersichtsplan Radwanderwegenetz Elbe-Elster-Land
- Wander- und Radwanderkarten, Sachsen Kartographie GmbH, Maßstab: 1:50.000
1. Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft / Kurstadt Bad Liebenwerda - Mühlberg - Schradenland,
2. Kreisstadt Herzberg - Schliebener Land und Umgebung
3. Sängerstadt Finsterwalde, Doberlug-Kirchhain und Umgebung

Ausschilderung

Die Tour ist durchgängig mit einem Logo welches Mühle, Schornstein und Wasser in sich vereint, ausgeschildert.

Teilabschnitte

Die Rundtour kann beispielsweise in drei kleinere Tagesetappen aufgeteilt werden.

Anschluss-, Erweiterungsoptionen

Elsterradtour, Schradeln-Rundtour mit Anschluss zur Oberlausitz, Tour Brandenburg (durch das Land Brandenburg), Fäming-Skate, Niederlausitzer Bergbautour, Fürst-Pückler-Radweg

Klima und beste Reisezeit

- gemäßigt ozeanisches/kontinentales Klima
- günstige Sonnenverhältnisse
- beste Reisezeit: April-Oktober

Anreise

Flughäfen: Dresden, Berlin, Leipzig
Bahnlinien: Berlin-Dresden; Leipzig-Cottbus
Auto: A 13 bis Abfahrt Duben, A 14 bis Abfahrt Taucha
Bundesstraßen: B 101, B 87, B 169, B 96

Besonders geeignete Startorte mit günstigen Verkehrsanschlüssen

Informationen zum Nahverkehr gibt es bei www.verkehrsmanagement-elbeelster.de

Öffentlicher Nahverkehr

Den Beginn Ihrer Rundtour können Sie flexibel wählen: In Bad Liebenwerda, Herzberg-West, Finsterwalde und Doberlug-Kirchhain gibt es Haltestellen der Bahn

Tourist-Infos

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda, Tel.: 035341/3 06 52, Fax: 1 26 72, www.elbe-elster-land.de - info@elbe-elster-land.de

Campingplätze entlang der Strecke

- Grünewalder Lauch, Promenadenweg 10-12, 03238 Gorden-Staupitz, 03574/3826
- Bad Erna, Bad Erna 1, 03253 Doberlug-Kirchhain, 035322/2669
- Crinitzer Waldbad, Waldstraße 12, 03253 Crinitz, 035324/680
- Campingplatz Waldbad Zeischa, Waldbadstraße, 04924 Zeischa, 035341/10398
- Erholungsgebiet Kiebitz, Hörsteweg 2, 04895 Falkenberg/Elster, 035365/2135 od. 035365/38036

Fahrradservice

Fahrradmietstationen:
- Haus des Gastes, Dresdener Straße 20, 04924 Bad Liebenwerda, 035341/6280
- Pension Wendland, Am Viertelfeld 2, 04931 Mühlberg, 035342/233
- "Schlossherberge Uebigau-Wahrenbrück", Schlossstraße 9, 04938 Uebigau, 035365/8293
- "Drandorfhof Touristinformation", Ritterstraße 8, 04936 Schlieben, 035361/81699
- "Natur- und Campingfreunde e.V.", Waldstraße, 04924 Zeischa, 035341/10398
- Hotel zum Vetter, Lange Straße 15, 03238 Finsterwalde, 03531/2269
- "Naherholungsgebiet Kiebitz", 04895 Falkenberg, 035365/2135

Streckenplan Bike-Unterkünfte zu dieser Tour

Stichwort:

Die "Kohle, Wind & Wasser - Radtour" - Radfahren im Elbe-Elster-Land. Radwege Elbe-Elster-Land - Natur und Kultur. Fahrradweg durchs Elbe-Elster-Land - Rundkurs in ebenen Gelände. Radrouten Südbrandenburg - markierte Radwege und ruhige Nebenstraßen . Radtouren Elbe-Elster-Land zwischen dem Mittellauf der Elbe und den Lausitzer Höhen. Radtouren Lausitz - Elbe in einer vom Tourismus noch wenig erfaßten Region Fahrradfahren Elbe-Elster-Land - Nadelwälder, Heide und Naturparks. Fahrradwege Lausitz, Elbe-Elster-Land - Radwandern Fernradwege, Radfernwege ...

2 Mountainbiker am Gardasee

Machen Sie mit

Haben Sie eine Lieblings-Radtour, eine Rennradroute oder eine MTB-Tour, die Sie gern einem größeren Publikum vorstellen würden? Dann tragen sie diese doch einfach bei uns ein.

 

zur Anmeldung

 

Spezielle Rubriken:  Radwanderführer für deutsche Radwege und Radrouten, spiralgebunde Ausführung - Radwanderkarten ADFC Regional- und Radtourenkarten für alle wichtigen Fahrradregionen in Deutschland - Fahrradliteratur - Fahrradbücher - Übersicht Radfernwege in Deutschland (Flußradwege und anspruchsvolle Bergtouren) - Europäische Radrouten - Radwandern Deutschland - Radsportferien (organisierte Touren fürs Rennradfahren) - Mountainbike Reisen in Deutschland und weltweit -  Fahrradurlaub  -  Rennradreisen - Mountainbiketouren / Mountainbikerouten - Bikehotels