Rennrad-Touren, Rennradrouten

Eine kleine Auswahl für Rennrad-Touren in Deutschland und Europa

Anspruchsvolle Rennrad-Touren in Mittel- und Hochgebirgen

Deutschland

  • Rennradfahren im Bergischen Land (NRW) - anspruchsvolle Trainingstour mit 86 Kilometern Länge mit kurzen bis mittellangen Steigungen (ca. 1-4 km) , die bis zu 16 % betragen. Geringes Verkehrsaufkommen auf kleinen Nebenstraßen in wunderschöner Landschaft.
  • Nordhessen-Rundtour - 63 km durch das Waldecker Land mit Badestop-Möglichkeit im Twistesee.
  • Rundtour "Hoher Meißner"(Nordhessen) - 84 km mit herrlichen Ausblicken auf den Hohen Meißner. Streckenverlauf überwiegend auf ausgebauten Radwegen. Malerische Fachwerk-Ortschaften, wie sie für Nordhessen typisch sind.
  • Rheingauer-Riesling-Route (Hessen) - Landschaftlich reizvolle Rennrad-Tour am nördlichen, bzw. westlichen Ufer des Rheins entlang. Die 62 km lange Rundstrecke führt durch die malerischen Weindörfer des Rheingaus und teilweise durch die Weinberge.
  • Saar-Nahe-Höhen-Radweg - 70 km durch das lothringisch-pfälzische Schichtstufenland mit seinen fruchtbaren Auenlandschaften an Saar, Mosel und Blies sowie das Nahe-Bergland.

Frankreich

  • Luberon-Radtour (Südfrankreich/Provence) - die Bergrücken des Lubéron durch malerische Ortschaften und Landschaften die durch felsige Kalkgebirge geprägt werden.
  • Languedoc (Südfrankreich) - Die Bergmassive der Cevennen und die Hügellandschaften westlich der Rhone bis hinunter ans Mittelmeer. Flache, hügelige und bergige Abschnitte, aber mit meist moderaten Steigungen.
  • Korsika - 800 km lange Rundtour entlang der herrlichen Küstenabschnitte und durchs Hinterland. Beeindruckende Steilküsten, Buchten, Badestrände und Ortschaften mit liebenswertem mediterranem Charme.

Italien

  • Sellarunde (Südtirol) - Rennradfahren in den Dolomiten auf der legendären Sella-Ronda. Spektakuläre, aber nicht übermäßig schwere 55 km lange Rundtour mit den 4 Pässen Sellajoch, Pordoijoch, Passo Campolongo und Grödnerjoch.
  • Etschradweg - 345 km von Landeck (Österreich) über den Reschenpass ins mediterrane Verona. Herrliche alpine Rennradtour mit Ausblicken auf Ortler und andere Gebirgsstöcke in Tirol und Südtirol. Hervorragende Fahrrad-Infrastruktur, auch Shuttle-Service für Gepäck- und Rücktransport!
  • Oberitalienische Seen - diverse Tourenvorschläge für Routen zwischen Gardasee und Comer See. Tipps für leichte, moderate und sportlich anspruchsvolle Touren mit den Schwerpunkten Lago d'Iseo und Lago di Endine.

Österreich

  • Etschradweg - siehe oben (Italien)
  • Oberlandrunde Tirol - sportliche Herausforderung mit 3500 Höhenmetern auf 165 km und Anstiegen bis zu 16 %. Landschaftlich attraktive Rundtour.
  • Rennradrevier Wels/Salzkammergut - 14 Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsleveln in der Region zwischen Donau, Inn, Enns und Kalkalpen. Ein Eldorado für Rennradler!
  • Attersee-Rundtour - 150 km Strecke mit 1350 Höhenmetern mit herrlichem Bergpanorama und einer teilweisen See-Umrundung.
  • Kalkalpentour Bella Vista - Rundtour mit 111 km Länge und 1600 Höhenmetern im Rennradrevier zwischen Wels an der Traun und Steyr an der Enns.

Österreich/Slowenien

  • Grenzland-Rennrad-Tour Kärnten-Slowenien - 970 km mit etlichen Pass-Straßen. Anspruchsvolle Rennrad-Tour mit Tagesetappen zwischen 70 km und 190 km und  800 bis 2500 Höhenmetern.

Spanien

  • Große Andalusien-Rundtour - 699 km mit stolzen Städten, einsamen Gebirgen, schönen Küstenabschnitten und bei allem immer wieder sinnesbetörende Düfte und Farben. Bergiges Streckenprofil mit bis zu 12 km langen Anstiegen.
  • Rioja – Baskenland – Kastilien-León Radtour - 864 km durch abwechslungsreiche, teilweise idyllische Landschaften mit bergigem Streckenprofil und Herausforderungen, die auch ambitionierte Rennradfahrer fordern.
  • Mallorca  - diverse Routenvorschläge mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, um das Mekka des Radsports zu erkunden.

USA

  • Beartooth Pass (USA) - Panorama-Pass-Straße in der Yellowstone-Region: Auf rund 100 Streckenkilometern wird mit 3.337 m der höchste Punkt erklommen. Die Radtour bietet beeindruckende Ausblicke und gilt bei vielen als eine der attraktivsten Straßen der USA. Es gibt keine brutalen Steigungen - von den Höhenmetern abgesehen ist die Tour eher moderat.

Kanada

  • Cabot Trail (Neuschottland/Kanada) - Natur pur auf einer rund 300 km langen Rundtour auf der Halbinsel Cape Breton. Eine der eindrucksvollsten Küstenrouten in Kanada mit tollen Naturschauspielen und einladenden Ortschaften. Das wellige Höhenprofil mit einigen knackigen Steigungen lässt auch sportlich Ambitionierte auf Ihre Kosten kommen.
     

Radwege in Deutschland, die für Rennradtouren geeignet sind

Einige der offiziellen Radwege in Deutschland sind auch zum Rennradfahren geeignet, jedenfalls wenn die Strecken asphaltierten Belag haben und nicht übermäßig frequentiert sind. Hier eine Auswahl:

  • Bodenseeradweg - 288 km Rundtour mit vielen ebenen Teilstrecken. Hügeliges Höhenprofil im Nordwesten und am  Rheinfall. Tour für Genießer mit vielen Einkehrmöglichkeiten in herrlichen Biergärten und anderen gastronomischen Einrichtungen.
  • Elberadtour - 894 überwiegend flache Kilometer von der deutsch-tschechischen Grenze bis nach Cuxhaven. Vielfältige Landschaftsformen mit herrliche Naturattraktionen und kulturellen Sehenswürdigkeiten ohne Ende.
  • Fuldaradweg / Hessischer Radfernweg R1 - durch das Nord- und osthessische Bergland. Häufig breite, asphaltierte Wege bieten meist gute Bedingungen.  Für sportliche "Bergetappen" eignet sich der Abschnitt von Fulda über Gersfeld/Rhön.
  • Kocher-Jagst-Radroute - 340 km lange Rundstrecke, die durch die beiden nahezu parallel verlaufenden Flusstäler führt. Durch das Einbeziehen der Querverbindungen kann man individuelle Touren gestalten und nach Bedarf auch den Schwierigkeitsgrad durch mehr Steigungen erhöhen.
  • Kyllradweg (Eifel) - Zügiges Fahren ist auf den meist breiten, asphaltierten Wegen und Nebenstraßen gut möglich. Die Kegel ehemaliger Vulkane und die blauen Kraterseen der Eifelmaare prägen diese 110 km lange Radroute mit einigen knackigen Anstiegen im mittleren Teil.
  • Lahnradweg (Ostwestfalen und Hessen) - 245 km mit reizvollen Landschaften  Wäldern, Hügeln, Wiesen, Auen und steil aufragenden Felswänden bieten eine angenehme Kulisse. Sehenswürdigkeiten in Provinz-Städten bieten Abwechslung.
  • Maintalradweg - 500 km überwiegend ebene Strecke entlang des gewundenen Flusslaufs durch herrliche Kulturlandschaften mit Weinbau, Wäldern und landwirtschaftlich geprägten Flächen in Franken und Südhessen.
  • Mönchsweg-Radroute - Ost-West-Querung  durch Schleswig Holstein von Hafenstadt zu Hafenstadt, von der Nordsee- zur Ostseeküste. Die Route bietet neben landschaftlichen Attraktionen auch zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten und liebenswerte Ortschaften.
  • Moselradweg - ideal, wenn man seine Rennradtour mit Kultur und kulinarischem Genießen verbinden will. Einer der beliebtesten Radwege in Deutschland, wenns ums Genießen geht. Gut ausgebauter Radweg, der überwiegend flach verläuft, aber überall Seitenabstecher in die Weinberge und Nebentäler ermöglicht.
  • Neckarradweg - 370 km durch Baden Württemberg von der Quelle im Schwarzwald  bis nach Mannheim am Rhein.
  • Südschwarzwald-Radroute - je nach Startort kann man selbst bestimmen, ob man die Rundtour eher gemütlich oder sportiv fahren will. 270 km mit vielen landschaftlichen Attraktionen.
  • Radeln im Taubertal - kulturelle Höhepunkte verbunden mit herrlichen Landschaften auf 109 km durch Hohenlohe und Mainfranken. Historische Weinorte laden ein, die Seele baumeln zu lassen.
  • Vulkanradtour (Vogelsberg/Hessen) - optimale Weggestaltung, hervorragende, gut sichtbare Ausschilderung, vielfältige Natur und die gut asphaltierte Fahrbahndecke bieten gute Bedingungen für Rennradtouren.
  • Weserradweg - 445 km vom Weserbergland durch die norddeutsche Tiefebene bis an die Nordsee. Größtenteils ebenes Höhenprofil. Ideal für ambitionierte Rennradfahrer sind die Möglichkeiten im Weserbergland, wo es etliche Abzweigungen auf ruhigen Landstraßen in die Berge gibt.

TransDeutschland-Touren

  • Transgermany-Radtour Nord-Süd-Variante I - von Flensburg nach Füssen. Radroute durch Deutschland in Nord-Süd-Richtung.
  • Transdeutschland-Radroute  Nord-Süd-Variante II - vom Dollard zum Bodensee (Emden-Konstanz).
  • Europaradweg R1 -  Transdeutschland in Ost-West-Richtung. Deutsche Teilstrecke des Europaradweg R1 Vreden - Küstrin, von der niederländischen zur polnischen Grenze (915 km). Durchgängig ausgeschildert, überwiegend ebenes Höhenprofil bis auf die Teilstrecke durch den Harz.

Radwege in Österreich, die fürs Rennradfahren geeignet sind

  • Ennsradweg - 250 km durch die Bergwelten der Regionen Salzburg, Steiermark und Oberösterreich.
  • Mozartradweg - 450 km mit beeindruckenden Bergpanoramen und Seen im Salzburger Land und Chiemgau.
  • Murradweg - 365 km von den Hohen Tauern ins steirische Thermenland.
  • Radregion Wels/Salzkammergut - 14 hervorragend angelegte Radrouten in der Region zwischen Donau, Inn, Enns und Kalkalpen. 
     

Sind sind auf der Suche nach organisierten Radreisen ?

Hinweis

Im Bereich Radtouren auf rad-reise-service.de finden Sie zu den meisten genannten Radrouten, Radwegen und Radfernwegen wenigstens eine Eintragung. Teilweise gibt es auch mehrere Beschreibungen von verschiedenen Autoren.
Tourenbeschreibungen gibt es als redaktionelle Beiträge sowie als "freie" Beiträge, die von Tourismus-Organisationen bzw. Privatpersonen eingestellt werden. Die redaktionellen Beiträge enthalten einen entsprechenden Hinweis.