Radwege - Radrouten - Radtouren


Vulkanradweg im Vogelsberg

Kurz-Info:
Länge der Tour:93 km
Land/Nation:Deutschland
Region:Hessen
Besondere Merkmale:Flussradweg
Eltern-Kind-Tour
Genießertour mit leichten bzw. moderaten Anforderungen
Sportlich ambitionierte Tour/Route
Rennrad-Tour
Faszinierende Landschafts-/Naturimpressionen
Thementour
Geeignet für :Touren-, Trekking-, Reiserad
Eltern/Kind Tour
Rennrad
Kartenmaterial:
Infomaterial:
(Link zur Partner-Website)


Bundesland/Region

Hessen, Naturpark Hoher Vogelsberg - der erloschene Vulkan ist der Namensgeber dieser naturnahen Radtour. Buchenwälder, kleine Flüsschen und Seen prägen die Umgebung. Die höchste Erhebung des Vogelsberg ist der Hoherodskopf (764 m über NN.) Die Strecke führt von Altenstadt aus über Gedern, Hartmannshain und Herbstein nach Lauterbach. Die Route verbindet so Wetterau, Vogelsberg und die Region Lauterbach/Schlitz. Die Vulkan-Radroute führt weitgehend auf der ehemaligen Bahntrasse der Vogelsbergbahn durch das Niddertal.

Charakteristik

Der Vulkanradweg ist gleichermaßen eine Freude für Radwanderer und Rennradfahrer: Optimale Weggestaltung, hervorragende, gut sichtbare Ausschilderung, vielfältige Natur und die gut asphaltierte Fahrbahndecke tragen maßgeblich dazu bei. Weitflächige Ebenen, sanfte Hügel, bizarre Basalt-Kuppen, sanft geschwungene Hügel, Wiesen, Feldern und Wälder prägen das Landschaftsbild.

Höhenprofil/Schwierigkeitsgrad

Die kaum spürbare Steigung der ehemaligen Bahnstrecke führt zu den Hochflächen des Naturparks Hoher Vogelsberg. Von dort geht es überwiegend sanft bergab bis in die Wetterau. Die Steigungen betragen maximal 3 Prozent. Höchster Punkt des Vulkan-Radweg ist Hartmannshain auf etwa 580 m über NN.

Sehenswürdigkeiten

Romantische Flair der Provinzstadt Lauterbach (historische Altstadt, Stadtpalais, Burg, Kirche, Hohhaus-Museum). Schloß Eisenbach. Herbstein (Altstadt mit begehbarer Stadtmauer, Fastnachts-, Puppen-, STATT-Museum, Kurpark). In Gedern (Schloss, Museum, Badesee). Merkenfritz („Märchenland“ Erlebniswelt für Kinder), Hirzenhain ( Kunstguss-Museum). Lißberg (Burganlage und Musikinstrumentemuseum), Ortenberg (historischer Ortskern, malerische Gassen und Schloß). Glauberg (archäologischer Rundgang, Infohaus mit rekonstruiert. Fürstengrabhügel).

Sonstiges

Die glatte Asphaltdecke bietet auch fürs Rennradfahren und Inlinern hervorragende Bedingungen.

Gastronomie

Der Vogelberg ist touristisch gut erschlossen und bietet fast überalle gute bis anspruchsvolle Gastromie mit regionalen Besonderheiten.

Kartenmaterial

Empfehlenswert ist die ADFC-Radtourenkarte (1:150.000) "Rhein/Main/Nordhessen" und die ADFC-Regionalkarte (1:75.000) "Vogelsberg".
In unserem Online-Shop verfügbar (versandkostenfrei, Lieferung gegen Rechnung):

Reiseberichte; Literatur usw

Ausführlich Informationen zu den einzelnen Streckenverläufen, zu den Sehenswürdigkeiten und zu Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten bietet der wetterfeste "bikeline Radatlas Wetterau-Vogelsberg: Rosen-Radweg, Vulkanradweg, Kelten-Routen und Kinzigtal-Radweg"

Bei Amazon:

Ausschilderung

Der Vulkanradweg ist durchgängig gut sichtbar ausgeschildert.

Anschluss- Erweiterungsoptionen

Hessischer R2 in Lauterbach. Hessischer Radfernweg R7 ebenfalls in Lauterbach. Vogelsberger Südbahnradweg in Hartmannshain. Hoherodskopf-Steig in Hartmannshain (mit Anschluss an Hessischer Radfernweg R4 und Niddaradweg). Deutscher Limesradweg in Altenstadt.

Anreise

Entlang der Vulkanradroute gibt es spezielle Parkplätze. Von Mai bis zum Oktober fahren die Linienbusse des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) mit Fahrradanhängern auf die Höhen des Vogelsbergs. Zentral fahren die Busse zum Hoherodskopf von Schlitz, Lauterbach (Bahnanschluss), Mücke (Bahnanschluss), Laubach, Nidda (Bahnanschluss), Stockheim (Bahnanschluss) und Altenstadt (Bahnanschluss).

Tourist-Infos

Regionale Informationen gibt es unter www.vogelsberg-touristik.de

Stichworte: der vulkanradweg führt durch den vogelsberg. der vulkan-radweg hat natur-liebhabern und sportlich ambitionierten viel zu bieten. die vulkan-radroute führt auf einem eigenständigen radweg autofrei durch den vogelsberg. der vulkan-fahrradweg ist auch fürs rennrad geeignet. fahrradweg durch den vogelsber radwandern vogelsberg an der nidder durch beschauliche landschaften. radfahren vogelsberg, niddertal, vulkanradroute, vulkan-radweg ... Hinweis: Diese Tourenbeschreibung wurde von der rad-reise-service.de - Redaktion verfasst. Alle Rechte an Text und Bildern liegen beim Portalbetreiber.

Das wird Sie interessieren:

   Top-Service: Alles für die Radtouren-Planung mit Checklisten und Expertentipps >>
   Geschenk-Ideen >> für Radfahrer, für den kleinen und großen Geldbeutel ...
   Immer auf dem laufenden Stand mit unserem Newsletter - gleich anfordern >>
  E-Bike-Reisen >>  der Trend im Radourismus
  Ratgeber Elektrofahrrad >> - Kaufempfehlungen, Grundlagen-Infos, Bewertungskriterien und vieles mehr.
   Ratgeber Trekking-Bike >> - Kaufberatung, Empfehlungen, Basis-Wissen
   Ratgeber Fitness-Bikes >> - Bauartvarianten, Basis-Infos, Tipps etc.
  Trends & Specials >> - wir präsentieren innovative Fahrräder und Zubehörartikel
 

Machen Sie mit -

Haben Sie eine Lieblings-Radtour, eine Rennradroute oder eine MTB-Tour, die Sie gern einem größeren Publikum vorstellen würden? Dann tragen sie diese doch einfach bei uns ein. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich als Touren-Autor und folgen Sie den vorgegebenen Hinweisen - zur Anmeldung

 

 

Spezielle Rubriken: Radwanderführer für deutsche Radwege und Radrouten, spiralgebunde Ausführung - Radwanderkarten ADFC Regional- und Radtourenkarten für alle wichtigen Fahrradregionen in Deutschland - Fahrradliteratur - Fahrradbücher - Übersicht Radfernwege in Deutschland (Flußradwege und anspruchsvolle Bergtouren) - Europäische Radrouten -Radwandern Deutschland (rund 150 Pauschalangebote in allen Bundesländern) -  Radsportferien (organisierte Touren fürs Rennradfahren) - Mountainbike Reisen in Deutschland und weltweit -  Fahrradurlaub  - Rennradreisen - Mountainbiketouren / Mountainbikerouten - Bikehotels (rund 2000 fahrradfreundliche Gastgeber).