Radwege - Radrouten - Radtouren


Fahrradtour Isle of Skye / Schottland

Kurz-Info:
Länge der Tour:340 km
Land/Nation:Großbritannien
Region:Schottland
Besondere Merkmale:Genießertour mit leichten bzw. moderaten Anforderungen
Küstentour
Sportlich ambitionierte Tour/Route
Inseltour
Wandertouren gehören zum Leistungsumfang
Faszinierende Landschafts-/Naturimpressionen
Geeignet für :Touren-, Trekking-, Reiserad
Radreise-Angebote für diese Tour:


Fahrradtour Isle of Skye / Schottland Bild 0
Fahrradtour Isle of Skye / Schottland Bild 1
Fahrradtour Isle of Skye / Schottland Bild 2
Bundesland/Region

Die Isle of Skye liegt im Nordwesten Schottlands. Die Insel gehört zur Gruppe der "Inneren Hebriden. Sie zählt ca. 9.200 Einwohner und hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von 80 und eine Breite von 11-40 Kilometern.

Charakteristik

Die Beschreibung dieser Fahrradtour wurde von Markus Tischler, Freier Journalist, Fotograf & Buchautor verfasst (Nov. 2015):
Die Isle of Skye ist ein himmlisches Radlervergnügen: Sie hat so viel an landschaftlichen Attraktionen zu bieten, dass Radfahren ein echter Genuss ist. Auch wenn so mancher Anstieg fürchterlich in die Beine geht, der Wind nicht immer Freund und Helfer ist, so halte ich doch ständig am Straßenrand an, wenn mich die Aussicht so oft in ihren Bann zieht. Das Problem dabei: Ich könnte auf der Küstenstraße A 855 von der malerischen Hafenstadt Portree bis nach Uig an diesem Tag unter diesem tiefblauen Himmel so oft anhalten, dass es sich schon nicht mehr nach Radfahren anfühlen würde.
Ich habe mich länger auf der Isle of Skye aufgehalten, als ich vorgehabt hatte. Statt von Uig gleich südwärts über Broadford nach Armadale zu fahren, habe ich noch den Westen der Insel erkundet, mir das Dunvegan Castle angesehen, in der ältesten Bäckerei der Insel einen Kaffee getrunken, bin zu den Fairy Pools gewandert und am Rande der Cuillin Hills entlang geradelt. Unterwegs habe ich eine andere Radfahrerin getroffen. Sie hatte es eilig, wollte Freunde in Kyle of Lochalsh besuchen. Das liegt nicht mehr auf der Insel, von der sie offenbar wenig gesehen hat. Die Isle of Skye aber ist kein Ort zum Rasen. Sie ist ein Ort zum Reisen, Radwandern, innehalten.

Höhenprofil/Schwierigkeitsgrad

Ich bin diese Radtour in den 6 folgenden Etappen gefahren:
1. Dornie (Campground) – Portree (Campground) 71 Kilometer, 600 Höhenmeter
2. Portree (Campground) – Idrigill/Uig (Campground) 55 Kilometer; 730 Höhenmeter
3. Abstecher Idrigill – Quiraing – Idrigill 21 Kilometer, 250 Höhenmeter
4. Idrigill (Campground) – Dunvegan (Campground) 51 Kilometer, 550 Höhenmeter
5. Dunvegan (Campground) – Carbost – Glenbrittle (Campground) 48 Kilometer, 650 Höhenmeter
6. Glenbrittle (Campground) – Carbost – Armandale (Fähre) – Mallaig (Campground) 94,5 Kilometer; 950 Höhenmeter

Sehenswürdigkeiten

Die Isle of Skye bietet faszinierende Natur mit imposanten Lichtimpressionen. Es gibt Wasserfälle, herrliche Küstenabschnitte, urige Ortschaften, jede Menge Naturdenkmäler und das Meer ist nie weit.
Kulturelle Highlights sind z. B. der Besuch der Whisky-Destillerie "Talisker-Distillery" in Carbost und Dunvegan Castle.

Sonstiges

Es ist wenig los auf der Isle of Skye und die Autofahrer sind in der Regel rücksichtsvoll.

WANDERUNGEN:
Einige der landschaftlichen Highlights sind nur zu Fuß zu erreichen, etwa der Leuchtturm von Neist Point oder Waternish Point.
Wer am Fuße des Old Man of Storr stehen will, der muss sich auf ein paar steile Meter am Ende des Weges einstellen. Passiert man die Felsnadel auf der Nordost-Seite und folgt dem Pfad weiter, erreicht man einen Aussichtspunkt, auf dem man einen wunderbaren Blick über die Felsgruppe und die Ostküste der Insel genießen kann.

Gastronomie

Broadford und Portree verfügen über große Supermärkte, eine Anzahl von Cafe’s und Restaurants. Man muss sich in anderen Gegenden aber darauf einstellen, dass Cafés oder Restaurants erst ab 10 Uhr geöffnet haben und nicht immer Breakfast anbieten. Anderseits heißen viele Hotels in ihrem Restaurant auch Nicht-Gästet willkommen. Einige Orte verfügen über kleine Läden, auch in Poststation kann Verpflegung eingekauft werden.

Reiseveranstalter für diese Tour

Radurlaub in Schottland können Sie auch als organisierte Radtour mit Gepäcktransport buchen. Wenn Sie oben unter "Radreiseangebote für diese Tour" auf die Links klicken, kommen Sie direkt zum jeweiligen Angebot.

Kartenmaterial

Skye and Lochalsh: Philips; Scotland: Michelin

Teilabschnitte

Je nach Region und Jahreszeit kann viel los sein auf den Abschnitten zwischen Portree und Broadford. Von Portree bis Uig bewegt man sich auf einer der wohl schönsten Küstenstraßen der Welt, einige kurze und steile Anstiege müssen allerdings gemeistert werden. Mitunter ist der Asphalt rau. Bei einspurigen Straßen sind so genannte Parkbuchten eingerichtet.

Klima und beste Reiseszeit

Mai - September.
Es gibt etwas in Schottland, worüber man eigentlich nicht viele Worte verlieren muss, nämlich das Wetter: wechselhaft bis regnerisch. Zum Beispiel im September. Sonnentage sind selten, darum bedarf es heute einer Notiz in meinem Tagebuch: Der Himmel macht blau, so richtig fett blau. Jedenfalls über der Isle of Skye, die ich jetzt einfach mal in Isle of Blue Skye umtaufe. Es ist nicht der erste Tag, an dem ich mich frage, ob ich nicht doch hätte Sonnencreme mitnehmen sollen. Und es wird auf dieser Tour nicht der letzte sein. Tatsächlich werde ich nach drei Wochen Radrundreise in Schottland behaupten können, dass ich mein Zelt nicht einmal im Regen aufgebaut oder abgebaut habe.

Anreise

Von Edinburgh bis Kyle of Lochalsh mit der Bahn oder von Edinburgh über Fort Williams nach Mallaig (Fähre).

Campingplätze entlang der Strecke

Übernachtungsmöglichkeiten:
Youth Hostels, Bed & Breakfast, Campingplätze. Der Campground Glenbrittle etwa liegt am Rande der Cuillin Hills und direkt am Wasser – und am Ende der Straße. Ein kleiner Laden bietet eine recht übersichtliche Auswahl an Essen und Trinken. Gute Sanitäranlagen.

Das wird Sie interessieren:

   Top-Service: Alles für die Radtouren-Planung mit Checklisten und Expertentipps >>
   Geschenk-Ideen >> für Radfahrer, für den kleinen und großen Geldbeutel ...
   Immer auf dem laufenden Stand mit unserem Newsletter - gleich anfordern >>
  E-Bike-Reisen >>  der Trend im Radourismus
  Ratgeber Elektrofahrrad >> - Kaufempfehlungen, Grundlagen-Infos, Bewertungskriterien und vieles mehr.
   Ratgeber Trekking-Bike >> - Kaufberatung, Empfehlungen, Basis-Wissen
   Ratgeber Fitness-Bikes >> - Bauartvarianten, Basis-Infos, Tipps etc.
  Trends & Specials >> - wir präsentieren innovative Fahrräder und Zubehörartikel
 

Machen Sie mit -

Haben Sie eine Lieblings-Radtour, eine Rennradroute oder eine MTB-Tour, die Sie gern einem größeren Publikum vorstellen würden? Dann tragen sie diese doch einfach bei uns ein. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich als Touren-Autor und folgen Sie den vorgegebenen Hinweisen - zur Anmeldung

 

 

Spezielle Rubriken: Radwanderführer für deutsche Radwege und Radrouten, spiralgebunde Ausführung - Radwanderkarten ADFC Regional- und Radtourenkarten für alle wichtigen Fahrradregionen in Deutschland - FahrradliteraturFahrradbücher - Übersicht Radfernwege in Deutschland (Flußradwege und anspruchsvolle Bergtouren) - Europäische Radrouten -Radwandern Deutschland (rund 150 Pauschalangebote in allen Bundesländern) -  Radsportferien (organisierte Touren fürs Rennradfahren) - Mountainbike Reisen in Deutschland und weltweit -  Fahrradurlaub  - Rennradreisen - Mountainbiketouren / Mountainbikerouten - Bikehotels (rund 2000 fahrradfreundliche Gastgeber).